Große Wendung bei GZSZ: Kommt jetzt die Wahrheit ans Licht?

Berlin - Es ist endlich soweit! Nachdem Robert aus dem Koma erwacht ist, scheinen seine Erinnerungen an den schweren Unfall wie weggeblasen. Doch das soll sich nun ändern!

Wird Robert seine (Noch-)Ehefrau aus dem Knast befreien?
Wird Robert seine (Noch-)Ehefrau aus dem Knast befreien?  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Die GZSZ-Wochenvorschau zeigt, dass Robert aus dem Krankenhaus entlassen und in Felix' Wohnung von Tochter Brenda umsorgt wird.

"Hast du nochmal mit dem Anwalt telefoniert wegen der Seefeld?", will diese von ihrem auf dem Sofa liegenden Vater wissen. "Kannst du ja auch morgen machen, aber bleib da echt dran, weil das geht gar nicht, wie die dich unter Druck setzen!" 

Offenbar hat nicht nur Toni, sondern auch Maren versucht, auf den Star-Architekten einzureden, um ihrer Freundin Nina zu helfen. Diese sitzt schließlich noch immer unschuldig im Gefängnis.

Als Brenda sich auf den Weg ins Badezimmer macht, schließt Robert die Augen und versucht Ruhe zu finden. Doch in diesem Moment schießen ihm die Bilder des Unfalls in den Kopf. 

Plötzlich erinnert er sich, dass Nina ihn nicht gestoßen hat, sondern er tatsächlich einfach nur das Gleichgewicht verloren hat und die Treppe hinuntergestürzt ist.

Doch wird er Nina nun tatsächlich entlasten oder wiegt der gekränkte Stolz des gehörnten Ehemannes schwerer? Die Antwort gibt es womöglich schon nächste Woche bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr auf RTL und jederzeit auf TVNOW).

Titelfoto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0