GZSZ: Felix unter Schock! Rosa bricht zusammen

Berlin - Erkennt Felix erst jetzt die Tragweite seines üblen Plans? Nach Rosas Freilassung muss der intrigante Geschäftsmann feststellen, dass er seine Mutter gebrochen hat.

Erkennt Felix endlich, dass er mit der Entführung endgültig zu weit gegangen ist?
Erkennt Felix endlich, dass er mit der Entführung endgültig zu weit gegangen ist?  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Die GZSZ-Wochenvorschau zeigt bereits, wie Rosa in der Wohnung ihres Sohnes unter Tränen zusammenbricht.

Wie erstarrt beobachtet Felix die Situation unbemerkt von der Treppe aus. Dass seine Mutter eine so verletzliche Seite hat, scheint ihn völlig aus der Bahn zu werfen.

Ob er seinen üblen Plan unter diesen Umständen noch durchziehen kann? Seine Frau Laura und er hatten die Entführung der Bankinhaberin inszeniert, um sie anschließend Jo Gerner und Yvonnes Sohn Moritz anzuhängen. An Letzterem will sich das Paar für die gefälschten Koks-Fotos und Felix' Rausschmiss aus der Lehmann-Bank rächen.

Rosa ist mit den Nerven völlig am Ende.
Rosa ist mit den Nerven völlig am Ende.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Ob ihr Vorhaben am Ende aufgeht? Fakt ist: Egal, ob ihr Plan funktioniert oder doch auffliegt - er dürfte mindestens eine Familie womöglich für immer zerstören. Die Auflösung gibt es in den kommenden Wochen bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr bei RTL oder jederzeit auf TVNOW).

Titelfoto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0