"Dann mache ich mich strafbar!" Riskiert GZSZ-Toni wieder alles?

Berlin - Shirin hat mit ihrem plötzlichen Verschwinden jede Menge verbrannte Erde hinterlassen. Müssen ihre Freunde nun für ihre Fehler bluten?

John will Toni dazu überreden, Shirins Identität zu verheimlichen.
John will Toni dazu überreden, Shirins Identität zu verheimlichen.  © TVNow

Besonders Toni steckt in einer gewaltigen Zwickmühle. Gerade musste sie erfahren, dass der mutmaßliche Zeuge von Alexanders Unfall bei der Polizei ein Phantombild von Shirin zeichnen ließ.

Die GZSZ-Wochenvorschau zeigt bereits, wie John die Polizistin anfleht, seine Freundin nicht zu verpfeifen. 

"Shirin war schon mal fast im Knast für etwas, was sie nicht gemacht hat", wird er eindringlich und schiebt direkt noch nach: "Und wenn sie jetzt rausfindet, dass die Polizei sie sucht, dann ist sie endgültig weg. Du weißt doch, wie's läuft, Toni! Der Typ will ihr nur alles in die Schuhe schieben."

"Es ist egal, was ich glaube! Ich bin Polizistin, ich kenne die Identität einer gesuchten Person", macht diese ihm im Gegenzug deutlich. "Wenn ich sie nicht melde, dann mache ich mich strafbar."

GZSZ: Setzt Toni ihre Karriere aufs Spiel?

Riskiert Toni ihren Job?
Riskiert Toni ihren Job?  © TVNow

Es wäre nicht das erste Mal. In der Vergangenheit hat Toni ihre Karriere bereits mehrfach gefährdet. 

In einem Fall, in welchem ein Mädchen seinen gewalttätigen Vater auf dem Gewissen hatte, erkannte sich Toni selbst wieder und ließ sogar die Mordwaffe verschwinden, um der jungen Frau zu helfen. Nur, weil Gerner seine Kontakte spielen ließ, durfte sie weiter als Polizistin arbeiten.

Doch John lässt nicht locker!

"Okay, du bist Polizistin - dann denk auch wie eine! Der Typ, der sie beschrieben hat, ist abgehauen. Frag dich mal, warum", legt er nach. Mit einem: "Das finden wir hoffentlich heraus, wenn wir sie befragt haben", unterbindet Toni eine Diskussion.

Wird sie ihre Freundin tatsächlich ans Messer liefern oder kommt Shirin mit ihrer Flucht davon? Die Antwort gibt es demnächst bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr auf RTL und jederzeit auf TVNOW).

Titelfoto: TVNow

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0