Dieses Hula-Hula-Mädchen begeisterte als Erwachsene das GZSZ-Publikum

Von Elias Kaminski

Berlin - Susan Sideropoulos (41) schwelgt offenbar in Erinnerungen und postete im Netz ein Foto aus Kindheitstagen.

Susan Sideropoulos (41) gehörte zehn Jahre zur Besetzung von "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten."
Susan Sideropoulos (41) gehörte zehn Jahre zur Besetzung von "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten."  © Georg Wendt/dpa

"Muss gerade so lachen über dieses Bild", schrieb die 41-Jährige auf ihrem Instagram-Profil, die bis 2011 zehn Jahre lang das Publikum bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" in der Rolle der Verena Koch abendlich vor den Bildschirm lockte.

Darauf zu sehen: die gebürtige Hamburgerin an ihrem zehnten Geburtstag im Baströckchen, Blumenketten um den Hals und Ballerinas an den Füßchen, "welcher selbstverständlich eine Kostüm-Party war", plauderte sie aus. Dazu "gab es einen eigenen Telefonanschluss samt dem mega-hippen Mickey -Telefon", erinnerte sich die TV-Moderatorin.

"Seit Wochen verfolge ich, wie mein kleiner Sohn einfach stundenlang nur noch telefoniert. Gerade eben noch in der Schule gesehen, doch es gibt so viel zu besprechen", erklärte die Schauspielerin, die 2010 ihren ersten Sohn, Joel, zur Welt brachte.

Ein Jahr später folgte Liam "Dazu noch Chaos im Kinderzimmer. 'Mama, du verstehst das nicht!', wird mir ständig um die Ohren geschmissen."

Doch damit ihr sich der Junge, wie Susan weiter verriet: "Das Foto hier sollte mich wahrscheinlich kurz an meine Kindheit erinnern und, dass es ganz genau so war – und mein Zimmer war tatsächlich viel chaotischer."

Fans und Kollegen feiern Susan Sideropoulos für den Blick in die Vergangenheit

Susan Sideropoulos (41) ist Mutter von zwei Söhnen.
Susan Sideropoulos (41) ist Mutter von zwei Söhnen.  © dpa/zb/Jens Kalaene

Noch weiter blickte der TV-Liebling mit griechischen Wurzeln zurück: "Es war meinen Eltern wohl auch irgendwann einfach zu viel, dass Klein-Susan ständig ihr Telefon blockierte und es mit ins Kinderzimmer nahm, und ganz dicht an der Tür saß, weil die Schnur nicht reichte. Man hörte mich auch nur ständig brüllen: 'Mama, geh weg von meiner Tür, ich will in Ruhe telefonieren.' "

Für diese süße Anekdote gab es viel positiven Zuspruch. Darunter waren auch prominente Stimmen: "Haha, genial! Wenn die Vergangenheit anruft", meinte Moderatorin Ruth Moschner (45).

"No Angels"-Sängerin Lucy Diakovska schwärmte: "Du geiles Hula-Hula-Mädchen."

Titelfoto: Screenshot/Instagram/susan_sideropoulos

Mehr zum Thema: