Nach Tod von Herbert Köfer (†100): GZSZ-Urgestein Wolfgang Bahro nimmt Abschied

Berlin - Nach dem Tod von Herbert Köfer ist die Trauer groß! Die DDR-Fernsehlegende und der Zuschauerliebling ist im Alter von 100 Jahren gestorben. Nun zollt auch GZSZ-Urgestein Wolfgang Bahro (60) dem Bühnenstar im Netz Tribut.

Wolfgang Bahro (60, l.) verabschiedet sich auf Instagram von Herbert Köfer (†100).
Wolfgang Bahro (60, l.) verabschiedet sich auf Instagram von Herbert Köfer (†100).  © Screenshot/Instagram/wolfgang_Bahor

Auf seinem Instagram-Profil nimmt der RTL-Bösewicht mit aufrichtigen Worten Abschied von Köfer, der bis ins hohe Alter auf der Bühne aktiv war.

"Ich trauere um einen lieben Freund und Kollegen: Herbert Köfer. Es war mir eine große Ehre, mit dir befreundet zu sein", schreibt sein Weggefährte dort über den Theater- und Fernsehstar, der sich als Opa Paul Schmidt in der DDR-Fernsehserie "Rentner haben niemals Zeit" in die Herzen des Publikums spielte.

In dem Kommentarbereich sprechen die User dem Schauspieler ihr aufrichtiges Mitleid aus. "Es ist immer traurig, einen langjährigen Weggefährten zu verlieren. Als DDR-Kind habe ich Herbert Köfer auch sehr verehrt", postet ein Fan.

GZSZ: Doch kein GZSZ-Traumpaar? Verliebte Sunny erhält schlechte Neuigkeiten!
Gute Zeiten, schlechte Zeiten Doch kein GZSZ-Traumpaar? Verliebte Sunny erhält schlechte Neuigkeiten!

"Er war ein wundervoller Schauspieler und ein Stück meiner Kindheit und Jugend hat die Bühne des Lebens nun verlassen. Was uns bleibt, ist die Erinnerung", spendet ein weiterer Web-Anhänger Trost.

Wieder eine andere wünscht dem 60-Jährigen "viel Kraft und Mut für diese schwere Zeit".

Wolfgang Bahro trauert um Herbert Köfer

Herbert Köfer, dessen biblisches Alter ihm niemand ansah und bis zuletzt geistig wie körperlich fit und vital war, schlief am vergangenen Samstag friedlich ein und erwachte nicht mehr, wie seine Witwe und dritte Ehefrau Heike Köfer am Sonntag mitteilte.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/wolfgang_Bahor

Mehr zum Thema GZSZ Schauspieler: