GZSZ: Darum verlässt Paul seine Emily und den Kolle-Kiez

Berlin - Schauspieler Niklas Osterloh (32) hatte schon vor einigen Wochen eine dreimonatige Auszeit angekündigt. Nun ist auch bekannt, wie und warum seine Figur Paul "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" verlassen wird.

Emily und Paul beschließen, dass er für drei Monate nach Kanada gehen soll, um ein lukratives Jobangebot wahrzunehmen.
Emily und Paul beschließen, dass er für drei Monate nach Kanada gehen soll, um ein lukratives Jobangebot wahrzunehmen.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Mit der Nachricht "Heute mein letzter Drehtag - ich bin jetzt weg" versetzte der 32-Jährige vielen GZSZ-Fans einen mittelschweren Schock.

Allerdings ließ er kurz darauf wissen, dass es sich nur um eine temporäre Auszeit handeln wird: "Paul ist weg - drei Monate lang. Aber keine Sorge, wir sehen uns wieder!"

Mittlerweile ist auch der Grund für seine Auszeit bekannt: Der Serienliebling wird wieder Vater: "Wir erwarten im September eine zweite Tochter", verriet er in einem Bunte-Interview.

Doch wie wird seine Figur Paul nun den Kolle-Kiez verlassen? Ein Serientod kommt bei der geplanten Rückkehr natürlich nicht infrage! Die Antwort liefert ein neues RTL-Vorschauvideo.

Achtung Spoiler!

Der Handwerker will seine Frau Emily finanziell unterstützen und erhält ein lukratives Jobangebot von einem Öko-Resort.

Paul erhält ein lukratives Jobangebot in Kanada

Emily ist nach dem Abschied von Paul sehr traurig. Nun ist es an ihren Brüdern John (l.) und Philip, ihre Schwester wieder aufzubauen.
Emily ist nach dem Abschied von Paul sehr traurig. Nun ist es an ihren Brüdern John (l.) und Philip, ihre Schwester wieder aufzubauen.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Der Haken an der Sache: Der Job ist in Kanada und Paul müsste für drei Monate weggehen. Nach reiflicher Überlegung entscheiden Emily und er, die Offerte anzunehmen.

Der Tag des Abschieds ist da und Paul steht mit gepacktem Rucksack im Wohnzimmer. Doch Emily fällt die Trennung sichtlich schwer und sie sucht nach Vorwänden, um den Abschied hinauszuzögern, selbst als der Taxifahrer bereits geklingelt hat.

"Habt ihr das Klingeln nicht gehört?", fragt Philip. "Emily sucht noch meinen Impfpass", erklärt ihm Paul.

"Man da gibt's Mikroben und Elche und Bären und vielleicht braucht er ja 'ne Impfung gegen Meningitis", versucht sie sich zu rechtfertigen, als sie endlich das kleine gelbe Büchlein aus einer Schublade herauskramt und Paul aushändigt.

Mit den eindringlichen Worten "Ich liebe Dich" verabschiedet er sich schließlich von ihr und lässt eine traurige Emily zurück. Dieser Abschied wäre unter Normalbedingungen wohl herzlicher ausgefallen, doch in Zeiten von Corona muss ohne eine vorherige Quarantäne weiterhin Abstand gehalten werden.

Nun ist Paul also erst einmal weg. Wie Emily sich ohne ihre bessere Hälfte durchschlägt, erfahrt Ihr in den kommenden Wochen bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr bei RTL und jederzeit auf TVNOW).

Titelfoto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema GZSZ Vorschau: