GZSZ: Emily beleidigt Paul und Tuner: "Euer Gerümpel neben meinen Taschen?"

Berlin - Bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" steht Emily vor einem Scherbenhaufen: Sie versucht, mit allen Mitteln ihre berufliche Existenz zu retten! Da kommt Hilfe von unerwarteter Seite gerade recht, oder doch nicht?

Paul (l.) und Tuner werden von Emily für ihren Vorschlag, einen gemeinsamen Laden zu führen, beleidigt.
Paul (l.) und Tuner werden von Emily für ihren Vorschlag, einen gemeinsamen Laden zu führen, beleidigt.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Rückblick: Dank ihrer verhassten Mitbewohnerin Peach ist Emilys Laden abgefackelt. Obendrein war das Partygirl nicht versichert und hat sich einfach aus dem Staub gemacht. Auch den wohlhabenden Vater der Australierin konnte sie nicht für den Schaden haftbar machen.

Obendrein erfuhr sie von Jo Gerner, dass der entstandene Schaden wohl auch nicht von der Versicherung übernommen wird.

Und wäre das nicht schon genug, droht ihr ein Geschäftspartner auch noch mit einer saftigen Strafe aufgrund eines Vertragsbruchs, außer sie tritt die Markenrechte an "Vlederbag" ab. Das kommt für die toughe Geschäftsfrau natürlich nicht infrage.

Guter Rat ist also teuer! Doch dann kommen Paul und Tuner mit einer, wie sie glauben, rettenden Idee um die Ecke, wie ein RTL-Vorschauvideo zeigt.

Emily will gerade einen Spendenaufruf unter ihren Followern starten, als die beiden ihr einen lukrativen Vorschlag unterbreiten.

"Wir könnten bei Dir mit einsteigen", schlägt Tuner vor und Paul ergänzt: "Miete an Dich zahlen." Dafür beanspruchen die zwei jedoch auch die Hälfte der Verkaufsfläche.

Paul und Tuner wollen Emily helfen und werden zum Dank von ihr beleidigt

Philip versucht seiner Zwillingsschwester Emily die Augen zu öffnen.
Philip versucht seiner Zwillingsschwester Emily die Augen zu öffnen.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Eigentlich ein faires Angebot, doch Emily sieht das natürlich ganz anders: "Euer Gerümpel neben meinen Taschen? Dann kann ich sie ja gleich auf dem Flohmarkt verkaufen", beleidigt sie die beiden hochnäsig.

Das letzte Wort scheint in dieser Sache aber noch nicht gesprochen zu sein, denn Philip versucht, seiner Zwillingsschwester die Augen zu öffnen.

"Die 'Buddies' machen Einzelstücke mit hoher handwerklicher Qualität, genauso wie Du mit Deinen Handtaschen", erklärt er ihr.

"Außerdem wollen sie Dir Miete zahlen! Kannst Du Dir überhaupt leisten, das abzulehnen?", fragt er eindringlich.

Wird Emily doch noch einmal über das Angebot nachdenken oder wird ihr einmal mehr ihr Stolz im Weg stehen? Und sind die "Upcycling Buddies" nach Emilys schroffer Abfuhr überhaupt noch gewillt, sich auf eine Zusammenarbeit einzulassen?

Die Antwort auf diese Fragen bekommt Ihr schon bald bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr bei RTL und jederzeit auf TVNOW).

Titelfoto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema GZSZ Vorschau: