GZSZ: Nazan kommt Lauras fieser Baby-Lüge auf die Schliche

Berlin - Bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" droht Lauras hinterhältige Baby-Lüge aufzufliegen, denn ihre Erzrivalin Nazan ist ihr bereits auf der Spur.

Nazan berichtet Philip von ihrem Verdacht gegen Laura.
Nazan berichtet Philip von ihrem Verdacht gegen Laura.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Rückblick: Laura hat einen Streit mit Nazan angezettelt, um ihrer Konkurrentin die Schuld am Verlust ihres Babys in die Schuhe schieben zu können und so einen Keil zwischen Felix und seine neue Liebe zu treiben.

Zu ihrem Pech hört Nazan im Krankenhaus jedoch ein Gespräch zwischen Laura und einer befreundeten Ärztin mit an, aus dem hervorgeht, dass die werdende Mutter ihr Baby noch innerhalb der ersten zwölf Schwangerschaftswochen verloren hat.

Diese Tatsache macht die Ärztin stutzig und bewegt sie dazu, weitere Nachforschungen anzustellen, die ein interessantes Ergebnis zutage fördern, wie in einem RTL-Vorschauvideo zu sehen ist.

"Wenn Laura zum Zeitpunkt des Unfalls in der siebenten Woche war, dann ist sie eineinhalb Monate später schwanger geworden, als sie behauptet hat", berichtet sie Philip aufgeregt im Krankenhaus von ihrem Verdacht. "Da war Felix schon mit mir zusammen", ergänzt sie.

Leider lässt sich das jedoch nicht mehr nachvollziehen, da ausgerechnet Lauras Krankenakte auf mysteriöse Weise verschwunden ist. Dennoch konfrontiert Nazan Laura bei einem Streit mit ihrer Erkenntnis.

Nazan ist sich zunehmend sicher, dass Lauras Kind nicht von Felix war

Laura erzählt Felix von Nazans Anschuldigung.
Laura erzählt Felix von Nazans Anschuldigung.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

"Wenn Du Dich nicht zwischen uns gedrängt hättest, wären Felix und ich jetzt glücklich verheiratet, und er würde sich auf die Geburt seines Sohnes freuen", wirft Laura ihrer Rivalin vor.

"Wenn das überhaupt sein Kind war?", erwidert diese daraufhin kurz und trocken.

Noch lässt sich Laura allerdings nichts anmerken und stellt sich wie üblich als Opfer dar: "Wow, Du würdest wirklich alles tun, um von Deiner Schuld abzulenken", knallt sie Nazan an den Kopf.

Auch vor Felix gibt sie die Leidtragende: "Ich verstehe das nicht, warum muss sie denn jetzt noch Nachtreten? Wie kommt sie denn darauf?", jammert sie ihm vor.

"Wovon redest Du?", fragt er erstaunt. "Nazan. Sie behauptet, dass unser Kind nicht von Dir war", erzählt sie unter Tränen.

Doch Nazan ist sich inzwischen sicher, dass Felix nicht der Vater von Lauras Kind war, die sich immer weiter in die Ecke gedrängt sieht.

Wenn Ihr wissen wollt, wie es mit Lauras Baby-Lüge weitergeht, könnt Ihr Euch die Story bei TAG24 durchlesen oder in den kommenden Tagen "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr bei RTL und jederzeit auf TVNOW) einschalten.

Titelfoto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema GZSZ Vorschau: