GZSZ: Toni und Erik entdecken einen neuen Hinweis auf den Serienkiller

Berlin - Tatort "Gute Zeiten, schlechte Zeiten": Toni lässt der Fall des Serienkillers keine Ruhe. Sie will einfach nicht an die Selbstmordtheorie in Bezug auf den Hauptverdächtigen Simon Falck glauben.

Toni und Erik entdecken im Wald einen neuen Hinweis auf den Serienmörder.
Toni und Erik entdecken im Wald einen neuen Hinweis auf den Serienmörder.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

GZSZ-Fans wissen schon länger, dass ihr Kollege Bastian Münzer der wahre Serienmörder ist, doch Toni tappt noch immer im Dunkeln. Schlimmer noch, sie hat sich sogar auf eine heiße Affäre mit dem Killer eingelassen, die ihre Sicht zu vernebeln scheint.

Seit Bastian weiß, dass Toni den Fall partout nicht ruhen lassen will, hat er sich an ihre Fersen geheftet und versucht, jeden ihrer Schritte zu beobachten und sie davon zu überzeugen, die Akte endlich zu schließen.

Doch Toni denkt gar nicht daran und ausgerechnet Erik ist ihr bei der Aufklärung behilflich.

GZSZ: GZSZ: Dieser Union-Kicker übernimmt eine Gastrolle
Gute Zeiten, schlechte Zeiten GZSZ: Dieser Union-Kicker übernimmt eine Gastrolle

Wie die GZSZ-Wochenvorschau zeigt, lockt sie ihren Ex-Freund unter einem Vorwand in den Wald, um noch einmal den Ort zu untersuchen, an dem sich Falck erhängt haben soll.

"Würdest Du extra in den Wald fahren, um Dich aufzuhängen?", fragt sie Erik mit skeptischem Blick. "Wenn Falck Angst hatte, dass wir ihn schnappen, warum bringt er sich dann hier um?"

Erik macht einen unerwarteten Fund am Tatort

Wird Toni durch den neuen Hinweis endlich ihrem Kollegen Bastian auf die Schliche kommen?
Wird Toni durch den neuen Hinweis endlich ihrem Kollegen Bastian auf die Schliche kommen?  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Ihr komme der ganze Fall komisch und zu dramatisch in Szene gesetzt vor, lässt sie Erik wissen.

"Der Typ war fertig und vielleicht ist er ja noch mal in den Wald, weil er es hier so nett findet", entgegnet er ihr sarkastisch.

"Und warum schickt er mir dann Drohbriefe?", will Toni wissen, worauf Erik keine Antwort hat "aber Mörder ticken ja nicht ganz rund" stellt er fest.

GZSZ: Süßer GZSZ-Neuzugang startet mit peinlichem Fauxpas
Gute Zeiten, schlechte Zeiten Süßer GZSZ-Neuzugang startet mit peinlichem Fauxpas

Dann macht er eine zufällige Entdeckung auf dem Waldboden. Mit einem Stock hebt er eine Kette, augenscheinlich ein Medaillon, empor und präsentiert es der Kommissarin.

"Wo lag das?", will sie sofort wissen und betrachtet das Fundstück eindringlich.

Wird sie dieser neue Hinweis endlich auf die Spur ihres Kollegen führen oder wird sie ausgerechnet bei ihm Hilfe suchen und sich weiter in Gefahr begeben? Und wie verhält sich Erik nach dieser unerwarteten Wendung?

Die Antwort auf diese Fragen bekommt Ihr demnächst bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr bei RTL und jederzeit auf TVNOW).

Titelfoto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema GZSZ Vorschau: