Mysteriöser Mord bei GZSZ: Wer ist der Tote im Wald?

Berlin - Diese Nachricht versetzt die Fans von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" in Aufregung! Ein mysteriöser Mordfall sorgt für ein Beben im Kolle-Kiez. Die Ermittlungen übernimmt ein Neuzugang in einer Gastrolle – und auch in Sachen Liebe wird kein Stein auf dem anderen bleiben.

Benjamin Trinks (30, r.) übernimmt bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die Ermittlungen in dem schrecklichen Mordfall.
Benjamin Trinks (30, r.) übernimmt bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die Ermittlungen in dem schrecklichen Mordfall.  © TVNow

"Ich werde zusammen mit Toni, die von Olivia Marei gespielt wird, in einem mysteriösen Mordfall ermitteln und daher Bastian Münzer spielen, einen Kommissar der Berliner Mordkommission", sagt Benjamin Trinks (30) im Interview mit RTL.

Der Berliner Schauspieler begleitet als Bastian Münzer etwa zwei Monate lang das TV-Publikum bei den spannenden Ermittlungen. Erstmals ist er am 15. April in der beliebten Vorabendserie zu sehen.

GZSZ-Fans können sich demnach auf eine große Portion "Crime" freuen.

"Mit intensiven Ermittlungen, Spurensicherung, Zeugenbefragungen – eben mit allem, was dazu gehört. Und natürlich wird es für Toni und meine Rolle hier und da auch mal Rückschläge in der Polizeiarbeit geben", erklärt Trinks, der unter anderem im Kriegsdrama "Unsere Mütter, unsere Väter" mitspielte. "Schlussendlich wird das ein spannender Fall mit spektakulären Wendungen."

Und als wäre das noch nicht genug, wird der Neuzugang "auch das Liebesleben von Toni noch kräftig durcheinander wirbeln".

Benjamin Trinks ist kein Unbekannter in der TV-Landschaft

Was es mit der Leiche im Wald auf sich hat, das erfahrt Ihr in den kommenden Wochen bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr bei RTL und jederzeit auf TVNOW).

Titelfoto: TVNow

Mehr zum Thema GZSZ Vorschau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0