"Kitchen Impossible": Corona sorgt für Änderungen in neuer Staffel!

Hamburg/Köln – Kochfans müssen sich nicht mehr lange gedulden! Bereits am 14. Februar geht "Kitchen Impossible" in die nächste Runde - wenn auch etwas anders, als bisher.

Tim Mälzer (49) fordert seine Gegner in Deutschland und Österreich heraus.
Tim Mälzer (49) fordert seine Gegner in Deutschland und Österreich heraus.  © TVNOW / Nady El-Tounsy

Normalerweise reist Herausforderer Tim Mälzer (49) in seiner Show in andere Länder, um die traditionellen Gerichte der jeweiligen Kulturen nach zu kochen bzw. nach kochen zu lassen.

Doch dieses Mal läuft es etwas anders! Denn anstatt sich die Koch-Duelle in fernen Ländern zu liefern, treten Tim Mälzer und seine Gegner aufgrund der Corona-Pandemie ausschließlich in Deutschland und Österreich gegeneinander an.

"Als Zeichen der Solidarität mit der hiesigen Gastronomieszene und zum Schutz der Gesundheit aller am Dreh beteiligten Personen" fanden die Dreharbeiten ausschließlich dort statt, wie der Sender verlauten ließ.

The Voice of Germany: The Voice of Germany: Gegen Werte verstoßen! SAT.1 schmeißt Talent raus
The Voice of Germany The Voice of Germany: Gegen Werte verstoßen! SAT.1 schmeißt Talent raus

Es bleibt jedoch nicht bei einer Änderung: Im Vergleich zum Vorjahr wird es dieses Mal nur sechs neue Folgen der beliebten Koch-Sendung geben.

Darin tritt der "Bullerei"-Besitzer gegen Lucki Maurer, Daniel Gottschlich, Alexander Wulf, Sepp Schellhorn und Sven Elverfeld an.

Die Sendezeit bleibt aber beim alten: "Kitchen Impossible" ist weiterhin immer sonntags ab 20.15 Uhr auf VOX zu sehen.

Besondere Premiere zum Staffel-Finale

Tim Mälzer (49) und Tim Raue (46) bei "Kitchen Impossible."
Tim Mälzer (49) und Tim Raue (46) bei "Kitchen Impossible."  © TVNOW/PA/Frank May

Was die Zuschauer freuen dürfte: Das Staffelfinale hält in diesem Jahr eine ganz besondere Premiere parat!

Anstatt dem gewohnten Duell zwischen Mälzer und Dauer-Rivale Tim Raue (46), gesellt sich Alexander Herrmann (49) zum Finale hinzu. In der sogenannten "Best Friends-Edition" treten also gleich drei Spitzenköche gegeneinander an!

Dabei schickt einer die jeweils anderen beiden an einen Ort seiner Wahl, wo diese das gleiche Gericht serviert bekommen und es anschließend zeitgleich zubereiten müssen.

Browser Ballett: Ist Schlecky Silberstein tot?
TV & Shows Browser Ballett: Ist Schlecky Silberstein tot?

Ihre Kreationen werden dann von einer zehnköpfigen Jury mit dem Originalteller verglichen.

Wer ist der beste Koch im Land? Das zeigt sich im großen Finale am 21. März 2021.

Titelfoto: TVNOW / Nady El-Tounsy

Mehr zum Thema TV & Shows: