Hartz und herzlich: Kevin erleidet Axt-Verletzung! "Ich bin am Verbluten"

Düren - Ein lauter Schrei, viel Blut und große Sorgen! Kevin (29) aus Düren (NRW) hat sich beim Holzhacken schwer an den Fingern verletzt und muss schnellstens ins Krankenhaus. War der Streit mit seiner Ex-Verlobten um die Kinder der Grund für seine Unachtsamkeit?

ACHTUNG, SPOILER!

Hartz-IV-Empfänger Kevin (29) darf seine Kinder nicht mehr täglich sehen.
Hartz-IV-Empfänger Kevin (29) darf seine Kinder nicht mehr täglich sehen.  © RTLZWEI

Vor einer Woche hat sich der Hartz-IV-Empfänger von seiner Freundin getrennt. Mittlerweile ist er wieder bei Mutti Uli (56) im Stadtteil Birkesdorf eingezogen. 55 Quadratmeter teilt sich das Mutter-Kind-Gespann - auf Dauer deutlich zu wenig.

Die Warmmiete von 605 Euro teilt sich das Duo. Immer noch viel Geld für Uli, die 800 Euro Erwerbsminderungsrente bezieht.

Besonders der nun fehlende tägliche Kontakt zu seinen Kindern fehlt dem Dreifach-Papa, sagt er in der neuen "Hartz und herzlich"-Folge.

Die Geissens: Unfalldrama: Shania Geiss kracht mit Auto gegen Betonwand - sie hat keinen Führerschein
Die Geissens Unfalldrama: Shania Geiss kracht mit Auto gegen Betonwand - sie hat keinen Führerschein

Dass er von heute auf morgen seine Kleinen nicht mehr so oft sehen kann, beschreibt so: "Ich bin in der Hölle angekommen. Ich war der coolste Papa, ich hab mich jeden Tag um meine Kinder gekümmert."

Auch seine Mutter bestätigt: "Der hat sich rund um die Uhr gekümmert. Gespielt, aufgeräumt, Essen gemacht, alles. Und jetzt kommt da so ein Theater raus", so die Rentnerin.

Vorerst darf er seinen Nachwuchs nur alle zwei Wochen sehen.

Hartz und herzlich aus Düren: Grillabend bei Freunden endet in blutiger Katastrophe

Kevins Mutter Uli (56) schreibt einen Einkaufszettel für Bekannte, die sich in Quarantäne befinden.
Kevins Mutter Uli (56) schreibt einen Einkaufszettel für Bekannte, die sich in Quarantäne befinden.  © RTLZWEI

Später erfährt die 56-Jährige, dass sich ihr Bekannter Thomas (40) mit dem Coronavirus infiziert hat und mit seiner Frau Sabine (41) sowie den Kindern Max (11) und Marie (14) in häusliche Quarantäne muss.

Obwohl die übergewichtige Uli wegen chronischen Rückenschmerzen und einem teils amputierten Zeh Gehstrecken schwer anstrengen, hilft sie der vierköpfigen Familie beim Wocheneinkauf.

Am Abend steht dann noch ein Grillabend mit ihrem Sohn Kevin bei Jasmine (26), Manuel (24) und Tochter Michelle (4) an.

Bares für Rares: Bares für Rares: Susanne Steiger flippt aus und ruft "einmalig!"
Bares für Rares Bares für Rares: Susanne Steiger flippt aus und ruft "einmalig!"

Bei eisigen Temperaturen um den Gefrierpunkt sollen knackige Würste und saftige Steaks auf dem Rost landen. Doch vorher muss erst Holz kleingehackt werden.

Auch Kevin hilft tatkräftig mit. Bis das Drama seinen Lauf nimmt. Plötzlich schreit er "Scheiße", rennt ins Haus. Seine Mama weiß: "Der hat sich mit der Axt die Kappe weggehauen!"

Notdürftig wird sein Finger mit Küchenrolle verbunden. "Boar, f*ck, Alter, ich muss ins Krankenhaus. Und das so schnell wie möglich, ich bin am Verbluten", sagt er, während Jasmine den Rettungsdienst ruft, der sieben Minuten später eintrifft.

Dass sie ihren Sohn wegen der Coronalage nicht im RTW begleiten darf, schmerzt Uli: "Auch wenn er über 20 ist, er ist trotzdem mein Kind." Doch es gibt gute Nachrichten: Die Fingerkuppe kann geklebt werden und Kevin früher als gedacht wieder zurück nach Hause. "Das passiert, wenn man zu viel an Kinder und an Weiber denkt", resümiert er.

Beim Holzhacken hat sich Kevin schwer an der Fingerkuppe verletzt.
Beim Holzhacken hat sich Kevin schwer an der Fingerkuppe verletzt.  © RTLZWEI

Die neue Folge seht Ihr am Dienstagabend ab 20.15 Uhr bei RTLZWEI oder schon jetzt auf Abruf bei RTL+.

Titelfoto: RTLZWEI

Mehr zum Thema TV & Shows: