Hat Ekat bei Let's Dance eine Favoritin? "Auf dem Tanzparkett ist sie selbstbewusst und heiß"

Köln - Ekaterina Leonova (32) gewann dreimal bei "Let's Dance" und führte ihre Promi-Teilnehmer in der beliebten RTL-Tanzshow zum Sieg. Inzwischen arbeitet sie beim RTL-Sender. In der aktuellen Staffel von "Let's Dance" hat sie eine heimliche Favoritin, bleibt offiziell aber neutral.

Ekaterina Leonova (32) gewann als Profitänzerin drei Mal bei "Let's Dance".
Ekaterina Leonova (32) gewann als Profitänzerin drei Mal bei "Let's Dance".  © David Inderlied/dpa

Als am Freitagabend Model Loiza Lamers (25) die RTL-Tanzshow "Let's Dance" verlassen musste, hatte Ekaterina "Ekat" Leonova Augen für eine andere Teilnehmerin.

Die Profi-Tänzerin, die drei Männer zum Sieg führte, lobte Lili Paul-Roncalli (21) für ihren passionierten Tanz. Die junge Teilnehmerin gab Gas und erhielt bei der Tanzshow 30 Punkte von der Jury.

"Was für eine Samba, was für eine Frau", bewunderte Ekat die Artistin aus berühmten Zirkushaus für ihren Auftritt. In einem Beitrag für RTL.de schrieb die Profi-Tänzerin: "Lili Paul-Roncalli geht so bescheiden durch ihren Alltag, doch auf dem Tanzparkett ist sie selbstbewusst und heiß!"

Wenn das mal nicht ein Lob von höchster Stelle und ein eindeutiger Hinweis auf Ekats Favoritin ist.

Denn das Lob ging noch fulminant weiter: "Sie hat eine unglaubliche Kraft, faszinierende Körperbeherrschung und eine mega sympathische Ausstrahlung." 

Doch weil Ekaterina fair sein will, betonte sie ihre Neutralität. "Deswegen bleibe ich neutral und sage jedem Team: Danke! Danke für diese wunderbaren Tänze."

Ekaterina Leonova hat auch für Ilka Bessin lobende Worte

Lili Paul-Roncalli, Artistin, und Massimo Sinato, Profitänzer, gehören bei "Let's Dance" zu den Favoriten von Ekaterina Leanova.
Lili Paul-Roncalli, Artistin, und Massimo Sinato, Profitänzer, gehören bei "Let's Dance" zu den Favoriten von Ekaterina Leanova.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Für Ilka Bessin (48) schrieb die siebenfache "Let's Dance"-Teilnehmerin auch ein paar schmeichelnde Worte. "Ihre Energie war sehr gut und sie haben sich mega gesteigert. Ilka, der Tango ist dein Tanz. Ich bin so stolz auf dich", so Ekat im RTL.de-Beitrag.

Zum Schutz vor dem Coronavirus fand die Sendung am Freitag wieder ohne Publikum statt.

Auch die drei Jury-Mitglieder Jorge González, Motsi Mabuse und Joachim Llambi wurden geschützt. 

Zwischen ihren Plätzen standen Wände aus Plexiglas. Die sollten sie vor einer möglichen Ansteckung mit dem Coronavirus schützten.


Alter, Wohnort, Beruf: Fakten über Ekaterina Leonova

Seit 2008 lebt Ekaterina Leonova in Köln, übrigens der Partnerstadt von Wolgograd - ihrem Geburtsort. In Köln studierte sie BWL, absolvierte zunächst ihren Bachelor, im April 2018 auch den Master erfolgreich. Im Sommer 2019 gab sie bekannt, bei RTL in der Online-Redaktion zu arbeiten.

Vielen Zuschauern von "Let's Dance" ist Ekaterina Leonova als langjährige Profitänzerin der Promis bekannt. Sie tanzte 2019 bereits das siebte Jahr in Folge als Profitänzerin bei Let's Dance mit.

Sensationell: Sie hat mit drei Kandidaten die Show gewinnen können.

Sie gewann an der Seite von Sänger Gil Ofarim, mit Komiker Ingolf Lück und mit Handballer Pascal Hens. 2020 nahm sie nicht mehr an Show aktiv teil, steht aber als Expertin beratend zur Seite.

Titelfoto: David Inderlied/dpa Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0