Falscher Polizist greift Otto Stein an! Rolf und Ben Becker gleichzeitig in der Sachsenklinik

Leipzig - In der neuen Folge von "In aller Freundschaft" fällt Otto Stein auf einen falschen Polizisten rein und wird überwältigt. Täter und Opfer werden im wahren Leben von Vater und Sohn, Ben (57) und Rolf Becker (87) verkörpert!

Otto Stein (Rolf Becker (87, oben) hat dem falschen Polizisten (Ben Becker, 57, unten) den Teppich unter den Füßen weggezogen. Dabei ist er schwer gestürzt.
Otto Stein (Rolf Becker (87, oben) hat dem falschen Polizisten (Ben Becker, 57, unten) den Teppich unter den Füßen weggezogen. Dabei ist er schwer gestürzt.  © MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

In Folge 987 ("Ein guter Mensch") verschafft sich der falsche Polizist Ulrich Zweigert mit einer miesen Masche Zutritt zum Haus von Otto Stein und wendet Gewalt an, um sich an dessen Geld und Wertgegenständen zu bereichern.

Doch der rüstige Otto Stein lässt sich die Tortur nicht gefallen und schlägt zurück, sodass schlussendlich beide Männer im Krankenhaus landen. Doktor Ina Schulte behandelt das ungleiche Gespann - und kommt ins Staunen, als sie bemerkt, dass Otto Ulrich gar nicht anzeigen möchte...

Lustiger Fun-Fact: Ulrich Zweigert wird von Theater- und Kinodarsteller Ben Becker (57) verkörpert, der mit seinem Auftritt sein Debüt in der Sachsenklinik hat.

In aller Freundschaft: In aller Freundschaft schlägt gleich doppelt zu!
In aller Freundschaft In aller Freundschaft schlägt gleich doppelt zu!

Seite an Seite spielt er somit mit seinem Vater Rolf Becker (87), der schon seit Jahren den Otto Stein spielt. Am 31. März 2022, dem Tag des Drehs der beiden, wurde Becker Senior auch noch zufällig 87 Jahre alt - der beste Zeitpunkt also für einen gemeinsamen "In aller Freundschaft"- Auftritt!

Otto Stein macht sich große Sorgen um Ulrich Zweigert. Doch warum?
Otto Stein macht sich große Sorgen um Ulrich Zweigert. Doch warum?  © MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

Wachkoma-Patient macht Schwester Jasmin Hatem Sorgen

Auch in anderen Krankenhausbetten der Sachsenklinik gibt es Drama: Teddy Bachmann liegt seit einer Hirnblutung im Wachkoma. Schwester Jasmin Hatem kennt den Patienten bereits und geht liebevoll mit ihm um, immer mit dem Hintergedanken, dass Teddy wieder aufwachen könnte. Doktor Ilay Demir hingegen ist nicht so optimistisch und stellt sich die Frage, ob es nicht an Jasmin ist, endlich loszulassen.

TV-Tipp: "In aller Freundschaft", Episode 987, wird am heutigen Dienstag (13. September) um 21 Uhr in der ARD ausgestrahlt. Den Trailer seht Ihr schon vorher in der Mediathek.

Titelfoto: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

Mehr zum Thema In aller Freundschaft: