"In aller Freundschaft": Welche Geschichte verbindet diese beiden Ärzte?

Leipzig - Ein neues Gesicht sorgt in der Sachsenklinik für mächtig Unruhe. Gynäkologin Dr. Ina Schulte (Isabell Gerschke) scheint offenbar eine gemeinsame Vergangenheit mit Dr. Kai Hoffmann zu haben. Welchen Grund könnte es sonst haben, dass er sie loswerden will?

Dr. Ina Schulte soll die neue Gynäkologin in der Sachsenklinik werden. Doch der Chefarzt Dr. Kai Hoffmann ist nicht begeistert.
Dr. Ina Schulte soll die neue Gynäkologin in der Sachsenklinik werden. Doch der Chefarzt Dr. Kai Hoffmann ist nicht begeistert.  © MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

Schultes erster Tag wird gleich zur ultimativen Bewährungsprobe: Öko-Bäuerin Leonie Fuhrmann ist hochschwanger. Ihre Hebamme hat offenbar festgestellt, dass sie zu viel Fruchtwasser hat. Die Sache scheint sehr verdächtig. 

Deshalb folgte sie dem Rat, sich in der Klinik untersuchen zu lassen. 

Keine leichte Sache, denn: Leonie misstraut grundsätzlich allen Ärzten. Eine viel schwierigere Patientin hätte Schulte am ersten Tag nicht bekommen können. 

Ein Ultraschall soll Klarheit über den Gesundheitszustand von Leonie bringen.  Tatsächlich stellt Dr. Ina Schulte fest, dass das Herz des Kindes äußerst auffällig aussieht. 

Die Ärztin plant weitere Untersuchungen, bis es schließlich zu einer unangenehmen Begegnung kommt. Das Treffen mit Dr. Kai Hoffmann ist alles andere als fröhlich.

Der Chefarzt ist nicht begeistert, dass Ina ausgerechnet an "seiner" Klinik anfangen will. 

Während die Ärzte aneinander geraten, nutzt Leonie Fuhrmann die Chance, aus der Klinik zu flüchten. Das Drama nimmt seinen Lauf.

Dr. Ina Schulte gleich wieder weg?

Die Gynäkologin Dr. Ina Schulte hat Chefarzt Dr. Kai Hoffmann angeboten, die Klinik wieder zu verlassen.
Die Gynäkologin Dr. Ina Schulte hat Chefarzt Dr. Kai Hoffmann angeboten, die Klinik wieder zu verlassen.  © MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

Aber was ist da eigentlich zwischen Dr. Kai Hoffmann und Dr. Ina Schulte? Als Kollegen Kai darauf ansprechen, reagiert dieser gereizt. Die Stimmung in der Klinik kippt.

Schließlich kommt es zum Gespräch zwischen den beiden Ärzten: Schulte bietet Kai an, die Klinik wieder zu verlassen, sollte Kai mit ihrer Anwesenheit nicht zurechtkommen. 

Kai scheint von diesem Vorschlag alles andere als abgeneigt.

An anderer Stelle wird es wiederum ebenfalls spannend: Der Freund von Dr. Roland Heilmanns Tochter Lisa kehrt früher als gedacht aus Chile zurück, um bei der Abi-Party dabei zu sein. 

Doch etwas ist komisch: Nils verhält sich merkwürdig. Und Katjas Tochter Emma auch ...

Den Trailer zur Folge "Hoffnung ist keine Strategie" gibt es wie immer >>> hier schon einmal zu sehen. 

Lisa Schroth plant eine Abi-Party. Emma hilft ihr bei den Vorbereitungen.
Lisa Schroth plant eine Abi-Party. Emma hilft ihr bei den Vorbereitungen.  © MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

"In aller Freundschaft", Folge Nummer 898, wird am Dienstag, den 2. Juni, um 21 Uhr in der ARD ausgestrahlt.

Titelfoto: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

Mehr zum Thema In aller Freundschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0