Sommerfolge "In aller Freundschaft": Diese Sache hätte Martin nicht vergessen dürfen!

Leipzig - Am Dienstag erwartet Fans von "In aller Freundschaft" eine der emotionalsten Folgen aus der Vergangenheit. In Episode 329: "Starke Söhne" stehen Martin und Otto Stein im Fokus. Doch es gibt auch gute Nachrichten für all diejenigen, die endlich neue Fälle aus der Sachsenklinik sehen möchten. Denn neben Folge 329 wird nur noch eine Wiederholung ausgestrahlt, bis endlich Folge 901 in der ARD zu sehen ist.

Martin und Otto Stein geraten beim jährlichen Ausflug aneinander.
Martin und Otto Stein geraten beim jährlichen Ausflug aneinander.  © MDR/Krajewsky

Dass sich Otto sehr über Sohn Martin beschwert, ist nur verständlich. Immerhin hat dieser den Todestag seiner Mutter Mechthild vergessen. 

Schnell sind zunächst aber die Fronten geklärt. Wie jedes Jahr unternehmen die Beiden am Todestag etwas gemeinsam. Dieses Mal geht es zum Zelten ins Grüne.

Doch das nicht alle Sätze ausgesprochen wurden, wird ganz schnell klar. Vater und Sohn geraten wieder aneinander. Martin ist genervt, dass sein Vater ihm immer alles aus der Hand nimmt.

Otto reicht es schließlich und er flüchtet. Keine gute Idee, wie schnell klar wird.

Als Martin sich schließlich auf die Suche nach seinem Vater begibt, findet er ihn wenig später mit verletztem Fuß wieder. 

So hatten sich die Beiden ihren Ausflug sicher nicht vorgestellt.

Ganz andere Probleme an anderer Stelle

Carsten Michaelis hat eine Lungenentzündung. Da auch Aids bei ihm diagnostiziert wird, ist sein Immunsystem sehr geschwächt.
Carsten Michaelis hat eine Lungenentzündung. Da auch Aids bei ihm diagnostiziert wird, ist sein Immunsystem sehr geschwächt.  © MDR/Krajewsky

In der Sachsenklinik selbst geht es natürlich ebenfalls wieder heiß her. Carsten Michaelis, 34 Jahre alt, bekommt von Dr. Globisch eine Lungenentzündung diagnostiziert.

Allerdings teilt Carsten ihr nebenbei noch mit, dass er HIV-positiv ist. Schnell wird klar: Bei dem jungen Mann ist Aids ausgebrochen. Sein Immunsystem wurde arg in Mitleidenschaft gezogen.

Doch das ist nicht alles: Carsten muss seiner Mutter alles erklären. Ein Konflikt bricht aus, auch, weil Carsten seiner Mutter vorwirft, dass sie nie mit seiner Homosexualität klar kam.

Kurz nach der Auseinandersetzung verschlechtert sich Carstens Zustand weiter. Die Ärzte der Sachsenklinik tun alles dafür, um die Lungenentzündung in den Griff zu bekommen.

Alle Infos zur Wiederholungsfolge "Starke Söhne" findet Ihr wie immer >>>hier.

Carsten Michaelis muss seiner Mutter alles erzählen. Kein leichtes Unterfangen.
Carsten Michaelis muss seiner Mutter alles erzählen. Kein leichtes Unterfangen.  © MDR/Krajewsky

"In aller Freundschaft" Folge 329 wird am Dienstag, den 11. August, um 21 Uhr in der ARD ausgestrahlt.

Titelfoto: MDR/Krajewsky

Mehr zum Thema In aller Freundschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0