"Inas Nacht" gone wild: Dienstwaffe, Koffer packen und ein Rapper

Hamburg - Ina Müller (56) hat sich diese Woche gleich zwei Männer an Frau Müllers Tresen im Hamburger "Schellfischposten" geladen. Bei "Inas Nacht" begrüßt die 56-jährige diese Woche Schauspieler Peter Lohmeyer (59, "Was uns nicht umbringt") und Comedian Bastian Bielendorfer (37).

Peter Lohmeyer (59, l.) Ina Müller (56) und Bastian Bielendorfer (37) haben es sich auf dem Tresen gemütlich gemacht.
Peter Lohmeyer (59, l.) Ina Müller (56) und Bastian Bielendorfer (37) haben es sich auf dem Tresen gemütlich gemacht.  © NDR/Morris Mac Matzen

Zuerst nimmt Schauspieler Peter Lohmeyer neben Ina Platz. Was die Moderatorin an dem viel gereisten Mimen interessiert? Klar, die "Gepäckfrage".

Und was sind eigentlich die Vor- und Nachteile an, beziehungsweise in Hotels? Da können beide vermutlich eine lange Liste abarbeiten. Schließlich reist Ina selbst als Sängerin durch die Weltgeschichte.

Unter "vier" Augen packt der 59-Jährige dann auch gleich noch eine Geschichte über eine recht unglückliche Begegnung mit der Polizei aus. Warum der Beamte seine Dienstwaffe zog? Das erfahrt Ihr Donnerstagnacht.

Ina Paule Klink dreht durch!
TV Krimis Ina Paule Klink dreht durch!

In die traute Runde gesellt sich schließlich noch Lehrerkind und Comedian Bastian Bielendorfer. Wie es so war, als Kind mit studierten Pädagogen aufzuwachsen, verrät der 37-Jährige Ina bei einem oder zwei Kaltgetränken. Besonders spannend: Bastian ist studierter Psychologe!

Inzwischen lebt der gebürtige Gelsenkirchener fast Zwei-Meter-Mann mit Mops Otto in der Comedy-Hochburg Köln.

Auch die Musik kommt wie jede Woche bei "Inas Nacht" nicht zu kurz.

Inas Nacht auf Instagram

Internationale Jazz-Größe begeistert Ina Müller und Publikum

Rapper Alligatoah (31) und Sängerin Esther Graf performen vor dem Schellfischposten.
Rapper Alligatoah (31) und Sängerin Esther Graf performen vor dem Schellfischposten.  © NDR/Morris Mac Matzen

Niemand Geringeres als der französische Jazzer Charles Pasi (37) gibt sich Donnerstagnacht die Ehre. Der besticht besonders durch sein virtuoses Mundharmonika-Spiel, heißt es in der Programmankündigung der ARD.

Als Kontrastprogramm betritt als nächster Künstler Rapper Alligatoah, bürgerlich Lukas Strobel (31), in Begleitung von Sängerin Esther Graf die Bühne. Corona-bedingt wird, wie in den vergangenen Folgen auch, unter freiem Himmel vor der Kneipe musiziert.

Nicht vollzählig, aber nichtsdestotrotz gut gelaunt gesellt sich auch der Wilhelmsburger Shanty-Chor "De Tampentrekker" vor die urige Hafenkneipe und schmettert seine kurze Intermezzi zur Freude des ebenfalls ausgedünnten Publikums.

Nach Fremdgeh-Beichte bei "Alles was zählt": So geht es bei Finn und Malu weiter
Alles was zählt Nach Fremdgeh-Beichte bei "Alles was zählt": So geht es bei Finn und Malu weiter

Bierdeckel mit mehr oder weniger pikanten Fragen kommen trotz der geringen Gästezahl voraussichtlich trotzdem zusammen.

Es verspricht ein bunter "chaotischer" Donnerstagabend zu werden. Wann? Um 23.35 Uhr im Ersten.

Titelfoto: NDR/Morris Mac Matzen

Mehr zum Thema TV & Shows: