Irrer ZDF-Fernsehgarten! Kiwi macht sich mit Dating-Interview lächerlich

Mainz - Peinlich, peinlich! Beim sonntägliche ZDF-Fernsehgarten ließ Moderatorin Andrea Kiewel (55) tief in ihr Privatleben blicken: Eine Tatsache, die nicht nur die Twitter-Lästergemeinde ziemlich verstört haben dürfte.

Kiwi stellt ihre investigativen Fragen.
Kiwi stellt ihre investigativen Fragen.  © Screenshot/ZDF-Fernsehgarten

Das Sendungs-Motto "Kultschlager" ließ definitiv nicht vermuten, was nur wenige Minuten später nach Beginn der Sendung geschehen sollte - und ließ schon gar nicht erkennen, dass sich in der Sendung fernab der Musik alles um Dating drehen würde.

So wurde erst für die ZDF-Sendung "Dinner Date" Werbung gemacht, in dem Kiwi endlos sich darüber Kennengelernte mit wenig einfallsreichen Fragen quälte ("Warum wart ihr Single?").

Ein gefundenes Fressen für die Twitterer, die deutlich unterhaltsamere Antworten in die Runde warfen, als die Befragten selbst. "Weil alle meine vorherigen Dates bei mir in der Gefriertruhe liegen, wäre die perfekte Antwort gewesen", so ein User belustigt.

Auch die weiteren Kommentare zu dem Thema können sich sehen lassen: "Größte Blind-Date-Angst der Männer: sie ist nicht attraktiv genug. Größte Blind-Date-Angst der Frauen: er ist ein Axtmörder", lautet ein humorvoller Tweet.

Komplett falsch: Kiwi verwirrt alle mit dieser Aussage

Im Gespräch mit der Dating-Expertin kommt so einiges raus.
Im Gespräch mit der Dating-Expertin kommt so einiges raus.  © Screenshot/ZDF-Fernsehgarten

Doch nach der Vorstellung von "Dinner Date" fing es erst richtig an... So saß plötzlich eine Dating-Expertin Kiwi gegenüber, die nun Rede und Antwort "stehen" musste. Sichtlich zu ihrem Leidwesen. 

So schaute sie teils verwirrt, teils ungläubig, als Kiwi ihre Fragen formulierte. "Was ist denn, wenn ich nach kurzer Zeit feststelle, ich finde ihn doof, oder er findet mich doof. Hilft der alte Trick, dass eine Freundin nach 30 Minuten anruft und man plötzlich wegmuss, weil jemand Ohrenschmerzen hat?", so eines der Kiwi'schen Schmankerl.

Während die Dating-Expertin erklärt, dass sie das nicht machen würde, weil sie dies unter anderem nicht fair gegenüber dem Date fände, ruft Kiwi peinlicherweise und total fern der Realität rein: "Aber ehrlich!" – und damit war nicht eine Bestätigung des Gesagten in Jugendsprache gemeint.

Mit einem irritierten Blick wendet sich die Expertin Kiwi zu: "Nö, die hat doch keine Ohrenschmerzen, das wäre ja nicht ehrlich. Das wäre ja 'ne Lüge, um rauszukommen."

Kiwi macht trauriges Geständnis

Sichtlich irritiert beantwortet die Expertin Kiwis Fragen.
Sichtlich irritiert beantwortet die Expertin Kiwis Fragen.  © Screenshot/ZDF-Fernsehgarten

Um offenbar ihre Aussage schnell vergessen zu machen, redet Kiwi direkt weiter: "Ich kann ja nicht sagen: 'Entschuldigung, du bist zu alt, zu fett', whatever." Stattdessen würde sie dann ihrem Date-Partner kundtun, dass sie miteinander schreiben würden – obwohl sie dies keinesfalls vorhätte.

Wer denkt, es könnte nicht unangenehmer werden, wird kurz darauf eines Besseren belehrt. So gesteht die Moderatorin gegenüber ihrer Interviewpartnerin beschämt: "Zumeist bin ich diejenige, die gesagt bekommt, 'Ich melde mich' und dann meldet er sich nicht. Also ich weiß genau, wie sich das anfühlt." Autsch!

Die ratlose Antwort der Expertin: "Ja..." Ob sie wohl nach der Show ein Extra-Honorar von Kiwi einfordert für die fast komplett auf sich bezogenen Fragen? Vielleicht wäre auch Schmerzensgeld angebracht...

Passend dazu lesen sich die Kommentare auf Twitter: "Fünf Minuten allein mit Kiwi... Dann sagt wohl jeder: Ruf du mich nicht an, ich rufe dich an... Auf jeeeeeden Fall...", so ein Twitter-User ironisch. Auch ein anderer Zuschauer fragt: "Wer würde sich schon bei Kiwi melden?", während ein dritter im Bunde schockiert schreibt: "Diese Sendung ist heute sehr verstörend."

Eine Aussage, der im Netz viele zustimmen.

Titelfoto: Screenshot/ZDF-Fernsehgarten

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0