Joe Exotic: Angebliches Sextape mit Zootieren aufgetaucht

Netz - Seit die True-Crime-Doku "Tiger King" auf Netflix gestartet ist und sich großer Beliebtheit erfreut (TAG24 berichtete), gibt es fast jeden Tag neue verrückte Details aus dem Leben des mittlerweile inhaftierten Joe Exotic.

Joe Exotic (57; links) und Jeff Lowe (63; rechts) sind mittlerweile Erzfeinde.
Joe Exotic (57; links) und Jeff Lowe (63; rechts) sind mittlerweile Erzfeinde.  © https://www.instagram.com/joe_exotic/; https://www.instagram.com/tigerkingpark/

In einer Fragerunde auf der Internetplattform Reddit hat sein ehemaliger Geschäftspartner und inzwischen ärgster Feind Jeff Lowe schockierende Anschuldigungen veröffentlicht.

Lowe übernahm Joe Exotics Tierpark, in dem neben unzähligen Wildkatzen weitere Exoten auf fragwürdige Art und Weise zur Schau gestellt wurden.

Da Exotic mittlerweile eine 22-jährige Haftstrafe wegen Tierquälerei und versuchten Mordes absitzt, hatte dessen ehemaliger Kumpel Lowe genug Zeit, den Park zu durchsuchen. 

Dabei sei er nach eigener Aussage auf eine Reihe von USB-Sticks gestoßen, die verstörende Aufnahmen enthalten: 

"Ich denke, das Seltsamste, was wir gefunden haben, waren die USB-Sticks, auf denen Joe und John Finlay herumlaufen und sexuelle Beziehungen zu einigen Tieren im Park haben."

"Das Seltsamste und Ekelhafteste, was ich über Joe weiß."

Laut Lowe soll der Missbrauch von Tieren über Jahre hinweg stattgefunden haben: "Wir hatten tatsächlich einen Wachmann, der hier arbeitete, für Joe vor vielen, vielen Jahren, der uns erzählte, dass sie gegen 2.30 Uhr morgens Tiere ins Haus zogen und sie vor Sonnenaufgang herausbrachten."

Er fügt hinzu: "Das wäre wahrscheinlich das Seltsamste und Ekelhafteste, was ich über Joe weiß." Ob die Videos wirklich existieren und zu weiteren Verhandlungen gegen Exotic führen werden, ist bisher noch ungewiss. In der Zwischenzeit arbeitet Streamingdienst Netflix an einer Fortsetzung ihrer Erfolgs-Doku. 

Spätestens darin dürften die neuerlichen Anschuldigungen gegen den ehemaligen Wildpark-Besitzer genauer unter die Lupe genommen werden.

Wann die Fortsetzung der Doku auf Netflix erscheinen wird, steht bisher noch nicht fest.

Titelfoto: https://www.instagram.com/joe_exotic/; https://www.instagram.com/tigerkingpark/

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0