Novum! Joko und Klaas verraten ProSieben alles: "Ging diesmal einfach nicht anders"

Unterföhring - Mit ihrem Sieg bei "Joko & Klaas gegen ProSieben" am Dienstagabend haben sich Joko Winterscheidt (42) und Klaas Heufer-Umlauf (37) 15 Minuten Live-Sendezeit zur freien Verfügung bei ProSieben für Mittwoch 20.15 Uhr erspielt. Doch diesmal weiß ihr Arbeitgeber, was das Moderatoren-Duo im Schilde führt.

Joko Winterscheidt (42) und Klaas Heufer-Umlauf (37) brauchen diesmal Unterstützung von ProSieben.
Joko Winterscheidt (42) und Klaas Heufer-Umlauf (37) brauchen diesmal Unterstützung von ProSieben.  © ProSieben/Stefan Gregorowius

"Für unsere 15 Minuten mussten wir Herrn ProSieben dieses Mal ausnahmsweise um seine Unterstützung bitten. Ohne die Kolleg:innen aus Unterföhring wäre unsere Aktion nicht möglich gewesen", werden Klaas und Joko in einer Mitteilung des Senders zitiert.

"Wir freuen uns sehr, dass sie diese - für einen Fernsehsender sehr ungewöhnliche - Idee mit uns umsetzen wollen. Ausnahmsweise ging es diesmal einfach nicht anders. Wir schwören."

ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann macht es spannend: "Joko und Klaas haben wirklich eine besondere Idee für eine außergewöhnliche Aktion. Diese Idee will ProSieben unterstützen."

Daniela Katzenberger: Daniela Katzenberger über Lucas' Erkrankung: "Er hat es mir erst gestern gesagt"
Daniela Katzenberger Daniela Katzenberger über Lucas' Erkrankung: "Er hat es mir erst gestern gesagt"

Was sich die beiden ausgedacht haben und warum ProSieben über den Plan vorab eingeweiht werden musste, liest Du >>>hier im Artikel zur Live-Sendung.

In der Vergangenheit gab es schon einige aufsehenerregende und skurrile Ideen für die autonomen 15 Minuten Live-Sendezeit.

"Joko & Klaas LIVE" Das ließ sich das Moderatoren-Duo in der Vergangenheit dafür einfallen

"Drei Menschen, die viel zu sagen haben": Joko und Klaas schenkten ihre 15 Minuten drei Menschen, die etwas Wichtiges zu sagen haben: Kapitänin Pia Klemp vom beschlagnahmten Schiff "Iuventa 10", Sozialarbeiter Peter Lohmeyer und Bewohnerin des Dorfes Jamel, Birgit Lohmeyer.

10.000 Euro: So viel Geld verschenken Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf in vier Städten Deutschlands. Die Live-Zuschauer mussten sich möglichst schnell an einen gesuchten Ort begeben, um die Kohle abzuräumen.

ENTKRÄFTER PRO MAX: Das Moderatoren-Duo stellte im Home-Shopping-Style ein Gerät vor, das rechtspopulistische Ansichten entlarven kann. Der ENTKRÄFTER PRO MAX widerlegt rechte Parolen mit journalistisch fundierten Antworten.

RTL auf ProSieben: Joko und Klaas zeigten sich 15 Minuten lang beim Schauen einer Corona-Sondersendung vom Konkurrenz-Sender RTL.

Männerwelten: Die beiden zeigten ein Ausstellung, die auf unterschiedliche Weisen das Thema sexuelle Gewalt gegenüber Frauen thematisiert.

Wer glaubt denn sowas? - Die Corona-Call-In-Show: Joko und Klaas moderierten ein ironisches Quiz, das sich über Corona-Verschwörungstheorien lustig machte.

A Short Story Of Moria: Hier machten Joko und Klaas auf die Missstände an den EU-Außengrenzen aufmerksam. Ein Flüchtling aus Afghanistan schilderte seinen Leidensweg.

Schweinchen Paul: Als Pendant zu Reality-Shows zeigten die Moderatoren Kunst und Kultur zeigen. Mit Unterstützung von Schweinchen Paul, das 15 Minuten lang durch die renommierte Kunstgalerie "Galerie König" spaziert.

Titelfoto: ProSieben/Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema TV & Shows: