Kampf der Realitystars: Bluff bei der Exit-Wahl! "Ihr scheiß Bitches!"

Thailand - Mit Täuschungsmanövern muss im Trash-TV immer gerechnet werden! In der achten "Kampf der Realitystars"-Folge wird ein Promi zwar demokratisch gekickt, doch Moderatorin Cathy Hummels (33) verkündet eine Überraschung, die die Stimmung in der Gruppe nicht gerade verbessern dürfte.

Halbfinale! Die letzten Neuankömmlinge Rocco Stark (36, oben, M.) und Xenia Prinzessin von Sachsen (35, unten, 2.v.r.) sind auch da.
Halbfinale! Die letzten Neuankömmlinge Rocco Stark (36, oben, M.) und Xenia Prinzessin von Sachsen (35, unten, 2.v.r.) sind auch da.  © RTLZWEI

In der thailändischen Sala herrschte zu Beginn der Episode eine "Bombenstimmung, aber leider keine Sexbomben-Stimmung", musste Claudia Obert (59) konsterniert feststellen.

Silvia Wollny (56) ging sogar noch einen Schritt weiter: "Hier ist ganz viel Ungeziefer - auch auf zwei Beinen."

Die beiden Neuen Xenia Prinzessin von Sachsen (35) und Rocco Stark (35) wurden von den zehn Insassen erstmal gemustert. Jenefer Riili (30) war begeistert, eine Blaublütlerin zu treffen, trotz Sonderangebots war sie aber nicht bereit, den Adelstitel käuflich zu erwerben.

GZSZ: Süßer GZSZ-Neuzugang startet mit peinlichem Fauxpas
Gute Zeiten, schlechte Zeiten Süßer GZSZ-Neuzugang startet mit peinlichem Fauxpas

Der erste Zoff entbrannte schon am Frühstückstisch. Aminata Sanogo (26) bereitete für alle ein Mahl zu, stellte es in die Mitte des Tischs. "Alle normalen Menschen nehmen sich was und machen es auf ihren Teller."

Cosimo Citiolo (39) sah das etwas anders, griff beherzt auf den Teller und wollte sich etwas mit einer Scheibe Toastbrot runternehmen. Aminata: "Was ist das für ein Verhalten? Das habe ich in meinem ganzen Leben noch nie gesehen. What the f*ck, Alter. Shut up, Junge!"

Der Checker vom Neckar verstand nur Bahnhof: "Macht mich dumm an, ist das Van Damme oder was?"

Xenia machte direkt mal 'nen Abflug auf dem roten Teppich.
Xenia machte direkt mal 'nen Abflug auf dem roten Teppich.  © RTLZWEI

Kampf der Realitystars 2021: "Ihr Mistkerle, ihr habt doch 15, 20 Gesichter!"

Im Spiel "Big Sister" mussten sich die Männer u.a. festlegen, welche Frau die attraktivste ist - aus Sicht der Damen.
Im Spiel "Big Sister" mussten sich die Männer u.a. festlegen, welche Frau die attraktivste ist - aus Sicht der Damen.  © RTLZWEI

Spiel Nummer 1 hieß "Big Sister". Die vier Männer mussten Aussagen einer Sala-Bewohnerin zuordnen, z.B. welche die attraktivste ist. Dabei zählte aber nicht die Einschätzung der Jungs, sondern die Frauen wurden schon vorab befragt. Cosimo: "Jenefer sieht geil aus, ist 'ne richtige Drecksau, glaub ich."

Zudem wurde nach der größten Schleimerin und derjenigen gefragt, die zwei Gesichter hat. Die Männer legten sich auf Kader Loth (48) fest. "Ihr Mistkerle, ihr habt doch 15, 20 Gesichter. Es ist hier niemand wert, dass ich jemanden erwürge."

Okay, calm down, Queen...

Alessia Herren (19, r.) kokettiert angeblich am meisten mit ihren Reizen. Sie weiß zwar nicht, was das ist, freut sich aber.
Alessia Herren (19, r.) kokettiert angeblich am meisten mit ihren Reizen. Sie weiß zwar nicht, was das ist, freut sich aber.  © RTLZWEI
Als "Belohnung" für wenig richtige Antworten wurden Rocco, Gino, Cosimo und Andrej angekettet.
Als "Belohnung" für wenig richtige Antworten wurden Rocco, Gino, Cosimo und Andrej angekettet.  © RTLZWEI

Kampf der Realitystars: Bad-Taste-Party in Thailand: "Ich bin 'ne Schulschlampe"

No Campari, no Party. Claudia (r.) feiert trotzdem.
No Campari, no Party. Claudia (r.) feiert trotzdem.  © RTLZWEI
Andrej wird von Aminata betwerkt, "Schulschlampe" Jenefer (2.v.r.) ist auch am Start.
Andrej wird von Aminata betwerkt, "Schulschlampe" Jenefer (2.v.r.) ist auch am Start.  © RTLZWEI
In den Mund, ins Glas, wieder in den Mund: Die "Cocktail-Party" ist zurück.
In den Mund, ins Glas, wieder in den Mund: Die "Cocktail-Party" ist zurück.  © RTLZWEI

Auf die angehenden Promis wartete am Abend noch eine besondere Überraschung - eine Bad-Taste-Party. "Ich bin die Kader, sie ist die Britney", stellte die Loth sich und Jenny vor. Doch die stellte klar: "Nee, ich bin 'ne Schulschlampe!"

Es wurde getanzt, "gesungen", gelapdanced. Und natürlich getrunken. In Maß(ss)en.

Das Safety-Spiel hieß "Cocktail-Party". KDRS-Fans der ersten Stunde wissen: Da war ja was. Genau, bei diesem Spiel rastete Jürgen Milski 2020 so richtig aus, brach das Game sogar ab, schrie in die Kamera: "Das könnt ihr mit irgendwelchen Arschlöchern machen, aber nicht mit uns."

Alles was zählt: Freispruch für Maximilian, doch mit Nathalies Reaktion rechnet er nicht
Alles was zählt Alles was zählt: Freispruch für Maximilian, doch mit Nathalies Reaktion rechnet er nicht

Jenny hofft, dass sich Andrej Mangold (34) nicht ein fünftes Mal safen konnte: Wenn, kommt mir die Kotze rückwärts hoch."

Übermama-Silvia erklärte noch mal, worum es ging: "Wir nehmen das in unsere Münder, spucken das hier rein und sollen das im Glas austrinken, was er oder ich reingespuckt haben?!" Korrekt. Taten auch alle.

Langweilig: Andrej konnte sich mit Loona (46) vor dem Exit sichern.

Stunde der Wahrheit bei "Kampf der Realitystars": Gino muss gehen - und darf doch bleiben

Silvia Wollny war schwer enttäuscht von Cosimo.
Silvia Wollny war schwer enttäuscht von Cosimo.  © RTLZWEI

Mit der Macht der Neuankömmlinge entschieden sich Xenia und Rocco für Aminata als Exit.

Wie immer entschied sich die zweite Rauswahl demokratisch, jeder hatte eine Stimme. Cosimo entschied sich mit überraschender Erklärung für das Wollny-Oberhaupt. Sie rufe ihn wie einen Schoßhund.

Silvia, verrucht geschminkt, flippte aus: "Ich bin dermaßen enttäuscht von dir, vom allerfeinsten. Wo rufe ich dich wie 'nen Hund? Wir haben uns die ganze Zeit vernünftig unterhalten, ein Spiel zusammen gemacht, gelacht. Und jetzt sagst du, ich würde dich wie einen Hund behandeln? Das ist mein Ton!"

Mit vier Stimmen hätte eigentlich Gino Bormann (33) gehen müssen, durfte aber bleiben, weil die Wahl überraschenderweise keine Konsequenzen hatte.

"Ihr scheiß Bitches, da haben wir ja Gesprächsbedarf!" Für ihn und die acht anderen geht es also auch nächste Woche weiterhin um 50.000 Euro.

Gino aka Charlet zeigte allen, die ihn kicken wollten, die Mittelfinger.
Gino aka Charlet zeigte allen, die ihn kicken wollten, die Mittelfinger.  © RTLZWEI

Die achte Folge "Kampf der Realitystars" seht Ihr auf bei TVNOW. Das Halbfinale wird kommenden Mittwoch ab 20.15 Uhr bei RTLZWEI ausgestrahlt.

Titelfoto: Bildmontage: RTLZWEI

Mehr zum Thema Kampf der Realitystars: