"Kampf der Realitystars"-Rausschmiss wegen Andrej Mangold? Eklat um diese Promi-Blondine

Frankfurt am Main/Phuket (Thailand) - Am 22. Juli startet RTLZWEI mit der Ausstrahlung einer neuen Staffel "Kampf der Realitystars", nachdem im Frühjahr die Dreharbeiten auf der thailändischen Insel Phuket abgeschlossen wurden. Eine Promi-Teilnehmerin werden die Zuschauer aufgrund eines wohl heftigen Fehlverhaltens aber gar nicht erst zu sehen bekommen. Und schuld daran soll Ex-Bachelor Andrej Mangold (34) sein!

Hatte es Ex-"GNTM"-Kandidatin Gina-Lisa Lohfink (34) am Set von "Kampf der Realitystars" tatsächlich auf Ex-"Bachelor" Andrej Mangold (34) abgesehen?
Hatte es Ex-"GNTM"-Kandidatin Gina-Lisa Lohfink (34) am Set von "Kampf der Realitystars" tatsächlich auf Ex-"Bachelor" Andrej Mangold (34) abgesehen?  © Montage:DPA/Henning Kaiser, Instagram/ginalisa2309

Wie die Bild-Zeitung erfahren haben will, soll der Sender die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Gina-Lisa Lohfink (34) vorzeitig geschasst haben, weil es am Set zu einem Eklat gekommen sein soll. Doch was war geschehen?

Angeblich soll Gina-Lisa ihrem Promi-Mitstreiter während einer Drehpause einen Spaziergang am Strand vorgeschlagen haben. Dies soll ein Mitarbeiter der Produktion verraten haben.

Doch der ehemalige Rosenkavalier habe vehement abgelehnt - ein Schlag ins Gesicht für die tätowierte Blondine. Denn die soll Mutmaßungen zufolge eine Schwäche für den 34-Jährigen gehabt haben, wollte ihm mit diesem Vorschlag offenbar näher kommen.

SIE verbringt sexy Nacht mit "Princess Charming": "Würde auch 'ne 20-Jährige flachlegen"
Princess Charming SIE verbringt sexy Nacht mit "Princess Charming": "Würde auch 'ne 20-Jährige flachlegen"

Eskaliert sei die Situation schließlich, als Gina-Lisa entsprechend mitbekommen haben möchte, dass sich eine Mitarbeiterin der Produktion an Andrej heranmachen wollte. Für Gina-Lisa war dies wohl der Ehrverletzung zu viel.

Es soll dazu gekommen sein, dass ihr die Sicherungen durchbrannten. Hinter den Kulissen soll es zu einem handfesten Streit mit der 34-Jährigen gekommen sein. Die "Boulevard"-Interpretin soll ihre vermeintliche Konkurrentin im Buhlen um Andrej sogar angegangen haben!

Den Sender-Verantwortlichen ging das dann letztlich zu weit - Gina-Lisa musste beim Psychologen der Produktion antanzen, der sie aber Bild-Informationen zufolge ebenfalls nicht beruhigen konnte.

Handfeste Auseinandersetzung wegen Andrej Mangold? Gina-Lisa Lohfink bestreitet Vorwürfe

Der vorzeitige Rausschmiss sei somit die einzig mögliche Option für die Produktionsleitung gewesen.

Für Gina-Lisa hieß es somit Koffer packen und abdüsen - ihr angeblicher Plan, Andrej näherzukommen, war damit endgültig dahin. Während sich RTLZWEI nicht weiter zu dem Vorfall äußern wollte, meldete sich die dralle Blondine selbst zu Wort.

Gina-Lisa gab an, dass der Ablauf ein ganz anderer gewesen sei, sie sich zu gegebener Zeit ausführlich äußern wolle.

Titelfoto: Montage:DPA/Henning Kaiser, Instagram/ginalisa2309

Mehr zum Thema Kampf der Realitystars: