"Unter der Gürtellinie": Claudia Obert zieht über tote Frau eines Promi-Kandidaten her

Thailand – Im thailändischen Paradies stand die Welt der Stars Kopf. Gleich drei "Kampf der Realitystars"-Kandidaten verließen in der dritten Folge die Sala – jemand von ihnen ging sogar freiwillig. Doch vorher entbrannte ein tränenreicher Streit, der es in sich hatte und unter die Gürtellinie ging.

Kader Loth (48) sollte die Sala-Bewohner nun ab der dritten Folge unterstützen.
Kader Loth (48) sollte die Sala-Bewohner nun ab der dritten Folge unterstützen.  © RTLZWEI

Dicke Luft im Eldorado der Realitystars. Entweder schien den Kandidaten die tropische Hitze zu Kopf zu steigen oder sie konnten sich nach ein paar Tagen schon nicht mehr ausstehen.

Egal, was es war, der Hass wurde gleich zu Anfang der Folge spürbar. Denn offenbar hatte Frédéric Prinz von Anhalt (78) eine Abneigung gegen Frauen im Bikini. Sicherlich galt das nicht für alle anwesenden Frauen, doch bei einer schien es ihn massiv zu stören: Claudia Obert (59). "Benimm dich und renn' nicht im Bikini rum", rief er ihr morgens entgegen. "Das ist nicht Ladylike."

Der Ton für den Tag war somit gesetzt. Denn nur kurze Zeit später schipperte ein neuer Reality-TV-Star an den Strand. Die selbsternannte Königin des Reality-TV, Kader Loth (48), sollte neue Sala-Bewohnerin werden. Im Vorhinein stellte sie klar, dass ihr alles angetan werden dürfe, nur nicht der Prinz. Den wolle sie auf gar keinen Fall treffen. Warum? Na, der pinkelte vor 15 Jahren in ihren Badezuber in der Show "Die Burg".

Höhle der Löwen: "Höhle der Löwen"-Jury gnadenlos mit Dresdner Fitness-Trio: "Von allem überhaupt nicht überzeugt!"
Die Höhle der Löwen "Höhle der Löwen"-Jury gnadenlos mit Dresdner Fitness-Trio: "Von allem überhaupt nicht überzeugt!"

Leider war der Prinz aber mit von der Partie und der konnte sich komischerweise gar nicht mehr an die "Queen" erinnern und gab an, sie noch nicht einmal zu kennen – ganz zu Kaders Leidwesen: "Ich habe direkt seine Visage gesehen, hinter seiner großen Hollywood-Brille."

Wie sich nachher jedoch herausstellen sollte, kannte der Prinz die 48-Jährige sehr wohl. Denn als er Kader im Boot sah, flüsterte er Evil Jared (49) zu: "Oh nein, sie hat mit mir eine Show gemacht vor 15 Jahren." Aha, wollte der Prinz also nur seine schlechte Schauspielkunst präsentieren oder setzte eine kurzzeitige Demenz aufgrund seines Alters bei ihm ein, wie es Kader vermutete?

Wilde Anschuldigungen zwischen Claudia und dem Prinzen

Claudia Obert (59) konnte nicht mehr an sich halten und schrie den Prinzen ungehemmt an.
Claudia Obert (59) konnte nicht mehr an sich halten und schrie den Prinzen ungehemmt an.  © RTLZWEI

Der Prinz sollte weiterhin für Aufruhr sorgen, denn mit Claudia hatte er offenbar noch nicht abgerechnet. Die prahlte ihm zu viel mit ihren Männergeschichten und dem Geld, das sie auf ihrem Konto liegen habe.

"Diese Frau hat keinen Pfennig auf ihrem Konto, keine müde Mark", wetterte er los. Und auch Walther Hoffmann (61) war genervt von der Unternehmerin: "Ja bitte, lass es doch sein." Claudias Begründung war einfach, aber plausibel: "Ja, in schlechter Begleitung benimmt man sich halt auch schlecht."

Doch damit nicht genug. "Shut up, shut up. Du hast keine müde Mark", ging es weiter. Und plötzlich platzte Claudia der Kragen, mit zitternden Händen richtete sie ihr Mikrofon und fing an zu schreien: "Deine Ehefrau muss eine Masochistin (Anm. d. Red.: Ein Mensch, der Lust oder Befriedigung dadurch erlebt, dass ihm Schmerzen zugefügt werden oder er gedemütigt wird.) gewesen sein!"

Prince Charming hat die Schnauze voll: "Die Stimmung kotzt mich an!"
Prince Charming Prince Charming hat die Schnauze voll: "Die Stimmung kotzt mich an!"

Dem Prinzen war das eindeutig zu viel. Redete man so über die verstorbene Zsa Zsa Gabor (†99)? Das fragte sich auch Narumol (54) und tröstete den Prinzen, der weinend auf seinem Bett lag und an seine verstorbene Gattin dachte. Claudia fiel dazu nur eins ein: "Ach, von diesem Ekel-Alfred habe ich jetzt mein Bild. Er ist 'ne Kotz-Pille." Feinfühlig ging anders.

Ob ihr das für die Stunde der Wahrheit in die Karten spielte?

Frédéric (78) waren Claudias fiese Anschuldigungen seiner verstorbenen Frau gegenüber zu viel – es flossen Tränen.
Frédéric (78) waren Claudias fiese Anschuldigungen seiner verstorbenen Frau gegenüber zu viel – es flossen Tränen.  © RTLZWEI

Andrej muss wegen Gina-Lisa weinen

In der Nacht konnte Gina-Lisa (oben links, 34) sich nicht mehr beruhigen. Offenbar wollte sie wegen Andrej nicht mehr in der Villa sein. Es ging so heftig zur Sache, dass sogar ein Psychologe (vorn im Bild) gerufen werden musste.
In der Nacht konnte Gina-Lisa (oben links, 34) sich nicht mehr beruhigen. Offenbar wollte sie wegen Andrej nicht mehr in der Villa sein. Es ging so heftig zur Sache, dass sogar ein Psychologe (vorn im Bild) gerufen werden musste.  © RTLZWEI

Und auch Gina-Lisa (34) schien es in der dritten Folge nicht gut getroffen zu haben. Sie trank gehörig einen über den Durst und hatte es auf Ex-"Bachelor" Andrej Mangold (34) abgesehen.

Nachdem er mehr als nur einen Flirt-Versuch der ehemaligen "GNTM"-Kandidatin abwehren musste, knickte Gina-Lisa plötzlich ein und es musste sogar ein Psychologe herbeigerufen werden. Irgendein wunder Punkt wurde bei der lauten Blondine offenbar ausgelöst und sie traf eine folgenschwere Entscheidung: Sie wollte die Show sofort verlassen.

Dem eh schon gebeutelten Andrej, der in dieser Show endlich alles richtig machen wollte, kamen die Tränen. Er habe nie gewollt, dass sich jemand seinetwegen so schlecht fühlen müsse. Doch das ehemalige Model Gina-Lisa hatte einen Entschluss gefasst.

Viel Zeit für Trauer blieb aber leider nicht, denn immerhin rückten der Entscheidungs-Abend und somit auch das Safety-Spiel näher. Beim Spiel am Strand war Kopfrechnen angesagt. Andrej schlug sich gut und musste am Ende gegen Claudia antreten. Die konnte ihm aber nichts anhaben und so sicherte er sich für die Entscheidung.

Für ihn kam das mehr als willkommen, denn so konnte der ebenfalls neu dazugekommene Chris Broy (bürgerlich: Stenz, 31) ihn nicht aus der Show wählen. Immerhin gab es zwischen den beiden im "Sommerhaus der Stars" 2020 gehörig Stress.

Und auch Andrej Mangold (34) bekam feuchte Augen, als Gina-Lisa (34) offenbar seinetwegen die Villa verlassen hatte.
Und auch Andrej Mangold (34) bekam feuchte Augen, als Gina-Lisa (34) offenbar seinetwegen die Villa verlassen hatte.  © RTLZWEI
In der Stunde der Wahrheit mussten insgesamt zwei Kandidaten die Villa verlassen. Alle "alten" Kandidaten hatten eine Stimme und auch die beiden Neuankömmlinge Kader (34) und Chris (31) durften jemanden aus der Show wählen.
In der Stunde der Wahrheit mussten insgesamt zwei Kandidaten die Villa verlassen. Alle "alten" Kandidaten hatten eine Stimme und auch die beiden Neuankömmlinge Kader (34) und Chris (31) durften jemanden aus der Show wählen.  © RTLZWEI

Gleich zwei Dickköpfe verlassen die Show

Claudia Obert (59) hatte sich mit ihrem fiesen Kommentar nicht gerade beliebter gemacht und bekam ebenfalls eine Rauswurf-Stimme vom Prinzen (78).
Claudia Obert (59) hatte sich mit ihrem fiesen Kommentar nicht gerade beliebter gemacht und bekam ebenfalls eine Rauswurf-Stimme vom Prinzen (78).  © RTLZWEI

Und so war der Abend gekommen, an dem nicht nur die beiden Neuankömmlinge Kader und Chris, sondern auch die Sala-Bewohner insgesamt zwei Kandidaten herauswerfen durften.

Dort bekam Claudia ihr Fett weg. Sie erhielt eine Münze von Loona (46) und auch eine von Walther, der ihr Gerede und die Kommentare, die allesamt "unter der Gürtellinie" gewesen seien, nicht mehr mit anhören konnte. Narumol erhoffte sich von Claudia mehr Herz und vergab ebenfalls eine Münze an die 59-Jährige. Schlussendlich warf auch der Prinz seine Münze in das Feld der modebewussten Alkohol-Liebhaberin. Damit war klar, dass sie die Villa verlassen musste.

Doch das sollte es an Rauswürfen nicht gewesen sein. Denn Kader konnte dem Prinzen seine Pinkel-Attacke auch nach 15 Jahren nicht verzeihen und wählte den 78-Jährigen aus der Show. "Ich habe das Gefühl, dass du mich als Mensch nicht wertschätzt", begründete sie ihre Entscheidung. Der grinste und stapfte durch den Sand davon.

Damit verließen die zwei lauten Streithähne die Sala.

Wie das erste Zusammentreffen zwischen Chris und Andrej verlief und ob Jenefer (29) und Narumol endlich wieder rauchen durften, wird ebenfalls in der aktuellen Folge gezeigt. RTLZWEI zeigt "Kampf der Realitystars" immer mittwochs um 20.15 Uhr oder schon vier Tage vorher bei TVNOW.

Titelfoto: Montage: RTLZWEI

Mehr zum Thema Kampf der Realitystars: