"Küstenpiloten" im TV: Dresdener Schauspielerin geht in die Luft

Dresden - Über den Wolken ... schwebt gerade Nadine Boske (34) vor Glück. Die Dresdner Schauspielerin hat ihre erste große TV-Hauptrolle ergattert.

Ein bisschen See bringt Nadine Boske (34) mit - ihre Mutter stammt von der Ostsee.
Ein bisschen See bringt Nadine Boske (34) mit - ihre Mutter stammt von der Ostsee.  © Petra Hornig

In der neuen ARD-Reihe "Die Küstenpiloten" spielt Nadine Boske die junge Pilotin und Mechanikerin Swantje, deren Vater im norddeutschen Büsum einen Flugplatz betreibt. 

Am 6. November (20.15 Uhr) hebt sie zum ersten Mal im TV ab.

"Die Dreharbeiten haben riesigen Spaß gemacht, obwohl wir im August bei 34 Grad gefilmt haben", erzählt Nadine. "Aber der Blick auf die Nordsee und die Küstenlandschaften war unglaublich - wir haben viel in der Cessna gedreht." 

Obwohl sie eine Pilotin spielt - selbst fliegen durfte und konnte sie nicht. 

Aber: "Wir hatten sogar ein paar Stunden Flugunterricht und durften die Cessna auf dem Feld rollen lassen. Natürlich saß ein Fluglehrer immer daneben." 

Für "Die Küstenpiloten" drehte Nadine Boske in Büsum, St. Peter-Ording und auf Helgoland

Die Fliegerfamilie aus Büsum (v.l.): Swantje (Nadine Boske), ihr Bruder Sönke (Hannes Wegener) und Vater Hause (Jan-Gregor Kremp).
Die Fliegerfamilie aus Büsum (v.l.): Swantje (Nadine Boske), ihr Bruder Sönke (Hannes Wegener) und Vater Hause (Jan-Gregor Kremp).  © ARD Degeto/Sandra Hoever

Für zwei Serienteile drehte Nadine 46 Tage in Büsum, St. Peter-Ording und auf Helgoland.

Zurück auf dem Boden: Seit 2017 wohnt Nadine in der Dresdner Johannstadt

"Der Stadt bin ich der Liebe wegen verbunden. Aber auch, weil ich hier am tjg mein erstes Engagement als Schauspielerin hatte. Bis heute bin ich mit dem Ensemble in engem verbunden." 

Doch gerade in Corona-Zeiten ist es gut, neben der Bühne ein Bein im Filmgeschäft zu haben. 

Im September und Oktober stand Nadine Boske für die neue ZDF-Familienserie "Kanzlei Berger" vor der Kamera. 

"Doch wie es jetzt für mich weitergeht, weiß ich nicht. Corona hat vieles verschoben oder vorerst zerschlagen ..." 

Titelfoto: ARD Degeto/Sandra Hoever

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0