Das gab es bei "Let's Dance" noch nie: Diese Neuerung wartet auf die Kandidaten

Köln - Das RTL-Tanz-Format "Let's Dance" schreitet trotz Corona-Krise unaufhaltsam weiter voran. Am Freitag, dem 8. Mai, steht die 10. Folge der Unterhaltungssendung, das Viertelfinale, an. Dort wartet eine Neuerung auf die Teilnehmer, wie der Sender am Donnerstag verriet.

Moderatorin Victoria Swarowski (26) im roten Kleid.
Moderatorin Victoria Swarowski (26) im roten Kleid.  © TV NOW / Stefan Gregorowius

Während im Vorjahr die sogenannten "Trio-Dances" auf die Let's-Dance-Teilnehmer warteten, ist das Tanzen zu dritt in diesem Jahr aufgrund der Corona-Maßnahmen (Stichwort Abstand) nicht möglich. 

Deshalb haben sich die Juroren Motsi Mabuse, Jorge Gonzáles und Joachim Llambi etwas Besonderes ausgedacht.

Die "Challenges Dance" sind in diesem Jahr neu. Statt nur einem Tanz wartet noch eine weitere Tanz-Herausforderung auf die verbliebenen Kandidaten.

Dabei müssen die Tanzpaare eine Requisite mit in ihre ausdrucksstarken Bewegungen einbauen. Jury-Mitglied Joachim Llambi erklärt in einem Video, um was für Gegenstände es sich handeln könnte, nennt einen Rasenmäher, einen Elefanten, eine lila Kuh - alles wohl nicht ganz so ernst gemeint.

Erfahren sollen die Let's-Dance-Teilnehmer per Videobotschaft von der Neuerung. 

Außerdem werden für den Tanz mit Requisite bis zu 30 weitere Punkte vergeben. 

Den kritischen Augen von Jorge Goncález, Motsi Mabuse und Joachim Llambi müssen sich die Teilnehmer von Let's Dance beweisen.
Den kritischen Augen von Jorge Goncález, Motsi Mabuse und Joachim Llambi müssen sich die Teilnehmer von Let's Dance beweisen.  © TV NOW / Stefan Gregorowius

Let's Dance läuft immer Freitag ab 20.15 Uhr bei RTL. Noch mit von der Tanzpartie sind Lili Paul-Roncalli, Ilka Bessin, Moritz Hans, Luca Hänni und Tijan Nije.

Titelfoto: TV NOW / Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema Let's Dance:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0