Nach dem Aus bei "Let's Dance": Das sagt Sabrina Setlur über ihren Tanzpartner Nikita Kuzmin

Frankfurt am Main - Bereits in der zweiten Show ist Sabrina Setlur bei "Let's Dance" ausgeschieden. Einige ihrer Fans hatten dabei die Schuld eher bei ihrem Profi-Tanzpartner Nikita Kuzmin (22) gesucht. Und was sagt sie selbst dazu?

Schon in der zweiten Show der aktuellen "Let's Dance"-Staffel musste Sabrina Setlur die Segel streichen (Archivbild).
Schon in der zweiten Show der aktuellen "Let's Dance"-Staffel musste Sabrina Setlur die Segel streichen (Archivbild).  © dpa/Jörg Carstensen

Trotz einer eigentlich ganz annehmbaren Leistung hatten am vergangenen Freitag nicht genug TV-Zuschauer für die Frankfurter angerufen.

Danach war in den sozialen Medien eine Diskussion darüber ausgebrochen, ob das Votum nicht eigentlich eher Nikita als Sabrina galt (TAG24 berichtete). 

"Nikita sollte noch ein paar Jahre Erfahrung sammeln, bevor er wieder bei Let's Dance mitmacht. Ihm fehlt eine ganz wichtige Fähigkeit, nämlich sich auf seine Partnerin einzustellen. Er hat Choreografien erstellt, die für ihn vorteilhaft sind und so hat er sie auch getanzt, Hauptsache er sah gut aus", hieß es da unter anderem in einem der vielen Kommentare.

Sabrina Setlur sieht das aber ganz anders.

"Lieber @nikitakuzmin2, ich möchte mich von ganzem Herzen bei Dir, für Deine Geduld und Einfühlsamkeit bedanken", schreibt sie auf Instagram zu einem Foto, auf dem sie mit Nikita zusammen wohl in einer Trainingspause auf dem Boden liegend zu sehen ist.

"Du hast mir geholfen, #memyselfandi ein großes Stück näher zu kommen! Schade, dass unsere Reise so zu kurz war. You’re in my heart for ever", fährt sie fort und grüßt noch ihre Fans. "Vielen lieben Dank auch an alle, die uns so tatkräftig unterstützt haben."

Titelfoto: Instagram/Sabrina Setlur

Mehr zum Thema Let's Dance:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0