"Mann ohne Unterleib": Das reizt Jan Hofer besonders an "Let's Dance"

Hamburg/Köln - Es war wohl eine der größten "Let's Dance"-Überraschungen der vergangenen Woche: Der einstige "Mr. Tagesschau" Jan Hofer (68) will sein Glück in der neuen Staffel der Tanzshow versuchen und wagt sich damit ausnahmsweise auf ein ganz anderes TV-Parkett.

Jan Hofer wird bei der Tanzshow "Let's Dance" teilnehmen.
Jan Hofer wird bei der Tanzshow "Let's Dance" teilnehmen.  © picture alliance / Swen Pförtner/dpa

Erst im Dezember hatte sich Hofer nach mehr als 35 Jahren in der ARD verabschiedet, als Tanz-Kandidat von "Let's Dance" wechselt er nun zum Sender RTL.

Über seine Teilnahme musste er aber eine Weile nachdenken, wie er noch am Dienstag im Gespräch mit Moderatorin Katja Burkard (55) verriet (TAG24 berichtete).

Jetzt freue er sich aber schon sehr darauf, mal etwas komplett anderes machen zu dürfen und "ein bisschen aus der Schublade rauszukommen", so der 68-Jährige.

Sturm der Liebe: Sturm der Liebe: Michael und Rosalie bekommen schlechte Nachrichten aus der Klinik
Sturm der Liebe Sturm der Liebe: Michael und Rosalie bekommen schlechte Nachrichten aus der Klinik

In einer Instagram-Fragerunde verriet Jan Hofer nun außerdem: "Ich war über 35 Jahre der Mann ohne Unterleib und ich dachte, es wäre schön, wenn man mich mal in meiner stattlichen Größe von 172 Zentimeter sieht."

Tanzerfahrung bringe er zwar mit, diese bewegten sich bislang aber noch auf relativ geringem Niveau, berichtet Hofer weiter. Die Vorbereitung auf das anstehende Training, gestalte sich im Lockdown auch noch recht schwierig.

Da Personal Trainer und Fitnessstudio wegfallen, versucht der 68-Jährige sich derzeit mit Fahrradfahren und Skaten fit zu halten.

Jan Hofer hat eine geheime Leidenschaft

Doch offenbar soll es nun nicht nur bei seiner Teilnahme an "Let's Dance" bleiben. Denn vor einigen Wochen erzählte der Ex-Tagesschau-Sprecher bereits, dass gleich mehrere TV-Auftritte geplant seien. Schließt das möglicherweise auch die ein oder andere Reality-Show mit ein?

Denn Jan Hofer, der sich selbst als Handy-Junkie beschreibt, hat auch eine geheime Leidenschaft für echte Trash-Sendungen wie "Das Sommerhaus der Stars" entwickelt. "Das ist das Leben! Diese Sendungen spiegeln einen Teil der Gesellschaft, dafür interessiere ich mich einfach", sagte er zuletzt in einem Interview (TAG24 berichtete).

Doch der 68-Jährige stellte auch gleich darauf klar: In Sendungen wie dem "Dschungelcamp" werden wir ihn wohl niemals sehen.

Titelfoto: picture alliance / Swen Pförtner/dpa

Mehr zum Thema Let's Dance: