Krasse Entscheidung bei "Let's Dance": Das gab es in der Show noch nie

Köln - Bei "Let's Dance" geht es in diesem Jahr drunter und drüber! Nachdem bereits seit der ersten Folge ein coronabedingtes "Bäumchen, wechsel dich" unter den Tanz-Partnern herrschte, verkündete RTL nun den nächsten Hammer: In der vierten Show müssen gleich zwei Tanz-Paare gehen.

Am heutigen Abend müssen gleich zwei Tanz-Paare vor der "Let's Dance"-Jury um Jorge González (54, l.), Motsi Mabuse (40) und Joachim Llambi (57, r.) zittern.
Am heutigen Abend müssen gleich zwei Tanz-Paare vor der "Let's Dance"-Jury um Jorge González (54, l.), Motsi Mabuse (40) und Joachim Llambi (57, r.) zittern.  © RTL / Stefan Gregorowius

Nachdem durch die zahlreichen Corona-Ausfälle unter den Kandidaten nach der letzten Show kein Tanz-Paar rausflog, müssen die Promis und Profitänzer am heutigen Abend gleich doppelt zittern.

Bei Instagram hatte RTL am Freitag den Knaller verkündet - und damit auch für eine gewaltige Überraschung bei den Fans gesorgt. Denn das gab es bislang noch nie!

"Jetzt heißt es: Doppelt Gas geben und eine tolle Performance abliefern", hieß es in dem Instagram-Beitrag, der prompt die ersten kritischen Fan-Stimmen auf den Plan rief!

Let's Dance: "Let's Dance"-Neuling in der kommenden Staffel: Wer ist Profi Mariia Maksina?
Let's Dance "Let's Dance"-Neuling in der kommenden Staffel: Wer ist Profi Mariia Maksina?

Denn während einige sich nach eigener Aussagen bereits gedacht hatten, dass in der kommenden Show wohl zwei Tanz-Paare das Parkett räumen müssen, kam die Neuigkeit für viele überraschend.

"Waaaasss soll das denn? Das geht gar nicht", klagte ein User, während ein anderer bereits um seinen Favoriten bangte. Ein weiterer beanstandete sogar die Fairness in der diesjährigen Staffel und plädierte dafür, erneut niemanden nach Hause zu schicken.

Das wird jedoch Wunschdenken bleiben, denn schließlich kann die Tanz-Krone am Ende nur an ein Paar gehen.

Bei Instagram verkündete RTL die Neuigkeiten

Viele Promis nach Corona-Infektion bei "Let's Dance" zurück

"Ninja Warrior Germany"-Sieger René Casselly (25) muss in der vierten "Let's Dance"-Show coronabedingt auf Tanz-Partnerin Kathrin Menzinger (33) verzichten.
"Ninja Warrior Germany"-Sieger René Casselly (25) muss in der vierten "Let's Dance"-Show coronabedingt auf Tanz-Partnerin Kathrin Menzinger (33) verzichten.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Wer sich den Sieg schnappen wird, bleibt weiter spannend, denn in der vierten Show stoßen auch GZSZ-Star Timur Ülker (32), Prinzessin Lilly zu Sayn Wittgenstein-Berleburg (49) und Politiker-Tochter Caroline Bosbach (32) wieder zum Cast dazu, nachdem alle ihre Coronainfektion auskuriert haben.

Und auch Profi-Tänzerin Malika Dzumaev (31) ist wieder fit und kehrt coronafrei an die Seite von Timur Ülker aufs Tanzparkett zurück.

Mit dabei ist außerdem wieder Prinzessin Lillys Partner Andrzej Cibis (34), der sich jüngst ebenfalls über ein negatives Testergebnis freuen durfte.

Let's Dance: "Let's Dance" 2023: Diese Stars aus dem Südwesten schwingen das Tanzbein!
Let's Dance "Let's Dance" 2023: Diese Stars aus dem Südwesten schwingen das Tanzbein!

Pausieren muss hingegen Kathrin Menzinger (33), Tanz-Partnerin des heimlichen Favoriten "Ninja Warrior Germany"-Sieger René Casselly (25). Stattdessen wird der Zirkusartist mit Regina Luca (33) tanzen.

Wie sich die Paare schlagen werden und welche Kandidaten am Ende der Show gehen müssen, zeigt RTL am heutigen Abend ab 20.30 Uhr im TV oder im Stream bei RTL+.

Titelfoto: RTL / Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema Let's Dance: