Let's Dance: Darum tanzte Ilka Bessin nicht im Finale

Köln/Berlin - Let's-Dance-Finale am Freitagabend: Während alle ehemaligen Kandidaten nochmal auftraten, fehlte eine: Ilka Bessin

Ilka Bessin und ihr Tanzpartner Erich Klann. (Archivbild)
Ilka Bessin und ihr Tanzpartner Erich Klann. (Archivbild)  © Rolf Vennenbernd/dpa

Zwar war die 48-Jährige mit ihrem Tanzpartner Erich Klann anwesend, doch im Gegensatz zu den anderen Mitstreitern tanzte sie nicht ihren Lieblingstanz. Aber warum?

Im Interview mit RTL erzählte Bessin von ihren Knieproblemen. Sie habe nach der Samba in ihrer letzten Show zwei bis drei Tage flachgelegen, weil sie nicht mehr laufen konnte.

Was genau mit ihrem Knie kaputt ist, soll nun eine Untersuchung nächste Woche zeigen.

Die Finalshow wollte sie sich aber nicht entgehen lasse, betrachtete das Spektakel von außen und mit ruhigem Knie.

Im Internet bekam sie immer wieder Hass-Kommentare wegen ihres Tanzstils und ihrer Figur.

Bessin überlegte sogar kurzzeitig aufzuhören. Letztendlich blieb sie bei Let's Dance und schaffte es trotz niedriger Punktzahl unter die Top 5.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Let's Dance:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0