Ilka Bessin von heftigen Anfeindungen verletzt: "'Dicke Kuh' hätte es doch auch getan!"

Berlin/Köln - Sie ist DIE Überraschung der aktuellen "Let's Dance"-Staffel: Obwohl ihr tänzerisches Niveau mit dem ihrer verbliebenen Mitstreiter bei weitem nicht mithalten kann, hat es Komikerin Ilka Bessin mithilfe der Anrufer bis ins Viertelfinale geschafft. Doch sie hat nicht nur Fans unter den Zuschauern.

Ilka Bessin (48) und ihr Tanzpartner Erich Klann (33) haben es bis ins Viertelfinale von "Let's Dance" geschafft.
Ilka Bessin (48) und ihr Tanzpartner Erich Klann (33) haben es bis ins Viertelfinale von "Let's Dance" geschafft.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Besonders in den sozialen Netzwerken müssen sich die 48-Jährige und ihr Tanzpartner Erich Klann (33), die am Freitagabend sogar Laura Müller (19) und Christian Polanc (41) ausgestochen haben, so einiges anhören.

"Manche Bemerkungen sind schon hart. Da hat mich einer als 'Dickes Gurkenfass' beschimpft, da muss man erst mal drauf kommen! 'Dicke Kuh' hätte es doch auch getan. Die Leute fragen auch Erich, ob er sich schäme, mit mir zu tanzen. Ich hab ihn auch gefragt, ob das wirklich so sei, aber er meinte nur: 'Spinnst du?'", erzählt die Berlinerin im Interview mit Bild.

Dass sich so viele Beleidigungen auf ihr Äußeres beziehen, wundert Ilka: "Man kann mich für meinen Job kritisieren, wenn ich mal nicht lustig war oder schlecht getanzt hab – aber nicht dafür, dass ich dick bin. Oder schwarz, gelb, schwul oder lesbisch. Die Leute machen sich viel mehr Gedanken über meine Figur, als ich selbst es tue. Da denke ich oft: Habt ihr keine eigenen Probleme? Jeder sollte erst mal vor seiner Tür kehren, da ist oft genug zu tun."

Auch in der Tanzshow nimmt sich die Berlinerin gern selbst auf die Schippe.
Auch in der Tanzshow nimmt sich die Berlinerin gern selbst auf die Schippe.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Neidisch auf die jungen, durchtrainierten Körper und hübschen Kleider der anderen Tanz-Ladys ist die 1,90 Meter große Ilka aber nicht: "Ach, ich finde, die sehen alle immer total schön aus. Wenn da beim Samba die Fransen hin und her hüpfen, sieht das einfach super aus – und bei mir sieht das eben anders aus. (...) Meine Mittänzer könnten ja größtenteils sogar meine Kinder sein. Und ich bin nicht neidisch auf Schönheit und Schlankheit, ich guck‘ es mir aber gerne bei anderen an."

Am kommenden Freitag um 20.15 Uhr auf RTL und TVNOW geht es für Ilka Bessin und ihre vier verbliebenen Konkurrenten ins Viertelfinale von "Let's Dance". Ob die sympathische 48-Jährige es dank der Zuschaueranrufe vielleicht sogar noch weiter schafft - abwarten!

Titelfoto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema Let's Dance:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0