Steigt Motsi Mabuse bei "Let's Dance" aus? Jorge Gonzalez packt im "Riverboat" aus

Frankfurt am Main - "Let's Dance" ohne Motsi Mabuse (40) - geht das überhaupt? Diese Frage werden sich eingefleischte Fans der RTL-Promi-Tanzshow sicherlich stellen. Nun packte einer aus, der es ganz genau wissen muss - Motsis Jury-Kollege Jorge González (54).

Seit Jahren ein unzertrennliches und überaus harmonisches Duo in der "Let's Dance"-Jury. Choreograf Jorge González (54) und die ehemalige Profitänzerin Motsi Mabuse (40).
Seit Jahren ein unzertrennliches und überaus harmonisches Duo in der "Let's Dance"-Jury. Choreograf Jorge González (54) und die ehemalige Profitänzerin Motsi Mabuse (40).  © Montage: Rolf Vennenbernd/dpa-Pool/dpa, Andreas Rentz/Getty Images Europe-Pool/dpa

Am Freitag war der gebürtige Kubaner im "Riverboat" zu Gast, um dort vorrangig über seine Teilnahme an der SAT.1-Sendung "Die Herzblut-Aufgabe" zu sprechen, an der er unter anderem mit prominenten Kollegen wie Wayne Carpendale (44) oder Lilly Becker (45) einen Einblick in den Alltag des Pflegepersonals erhält.

Doch abseits des eigentlichen Themas konnten sich die Moderatoren Kim Fisher (52) und Sebastian Fitzek (50) die Frage nach Motsis Zukunft in der "Let's Dance"-Jury wohl scheinbar nicht verkneifen. Verübeln kann man es ihnen nicht, gab es doch immer wieder Indizien für ein endgültiges Aus.

Zum einen spräche Motsis Engagement beim britischen "Let's Dance"-Pendant "Strictly Come Dancing" für einen Ausstieg bei der RTL-Show. Zumindest sorgten die Dreharbeiten für das BBC-Format nicht nur in diesem Jahr dafür, dass die 40-Jährige einige Termine der Live-Shows verpasse.

Nach Tod von Mirco Nontschew: Wie geht es mit der 3. Staffel von LOL weiter?
TV & Shows Nach Tod von Mirco Nontschew: Wie geht es mit der 3. Staffel von LOL weiter?

Für Motsi wird in den vier betroffenen Shows Hamburg, Nürnberg, Mannheim und Köln die Profitänzerin Isabel Edvardsson (39) einspringen. Als dauerhafter Ersatz für die gebürtige Südafrikanerin sei die 40-Jährige aber keinesfalls geplant.

Darüber hinaus sorgten aber jüngst aufgekommene Aussagen Motsis für neu angeheizte Gerüchte. Damals sprach die Mutter einer drei Jahre alten Tochter davon, Deutschland ihrem Sonnenschein zuliebe für immer den Rücken zu kehren und nach England zu ziehen.

Seit zehn Jahren ist Motsi Mabuse aus der "Let's Dance"-Jury nicht wegzudenken

Aber was sagte denn einer von Motsis engsten Vertrauten zu einem möglichen Motsi-Ausstieg bei "Let's Dance"? Jorge fasste sich tatsächlich kurz, stellte die Gemengelage aber zeitgleich unmissverständlich klar: "Alles Quatsch", so sein Statement zum Thema.

Fans der Show sollten sich also - zumindest vorerst - keine Sorgen um einen Abschied der quirligen, ehemaligen Profitänzerin machen und sich auch in der kommenden Staffel auf das altbewährte Jury-Triumvirat aus Motsi, Jorge und Joachim Llambi (57) einstellen.

Titelfoto: Montage: Rolf Vennenbernd/dpa-Pool/dpa, Andreas Rentz/Getty Images Europe-Pool/dpa

Mehr zum Thema Let's Dance: