Ausgeschiedener "Love Island"-Boy kündigte extra seinen Job!

Köln/Teneriffa - Was für eine Liebes-Pleite! Der Kölner Florian Szupories (28) zog am vergangenen Donnerstag bei "Love Island" als heiße Granate in die Liebesvilla. Doch das Flirt-Abenteuer war nur von kurzer Dauer.

Florian Szupories (28) aus Köln suchte bei "Love Island" sein Glück, machte aber nur den schnellen Abflug.
Florian Szupories (28) aus Köln suchte bei "Love Island" sein Glück, machte aber nur den schnellen Abflug.  © RTLZWEI, Instagram/flotista/Screenshot, Montage

Nach nur einer Nacht flog der 28-jährige Personal-Trainer schon wieder raus.

Bei der "Paarungszeremonie" wurde er von den liebeshungrigen Single-Ladys eiskalt abserviert.

Dabei hatte er für den Ausflug nach Teneriffa extra seinen Job hingeschmissen, wie Szupories im Promiflash-Interview nach seinem Auszug unverblümt zugab.

Eine kuriose Begründung, warum er so krachend gescheitert ist, lieferte der Bartträger gleich hinterher. Schuld war nämlich der Wind.

"Ich habe direkt beim Einzug, als wir da mit den Mädels saßen, sofort durch einen Windstoß oder Ähnliches etwas ins Auge gekriegt, und das ging auch nicht raus. Das hing unterm Augenlid fest, und das hat es so schwer gemacht, dass ich mich auf keine Gespräche konzentrieren konnte."

Und weiter: "Ich konnte das Auge gar nicht öffnen, und es war für mich eher anstrengend, als frei mit den Leuten dort zu reden", verriet er im weiteren Verlauf des Exit-Interviews mit Promiflash.

Florian Szupories nahm auch schon bei "Take me Out" teil

Es war nicht das erste Mal, dass der 28-Jährige in Sachen "Liebessuche im TV" gescheitert ist. Der blonde Single-Boy konnte bereits bei der RTL-Kuppelshow Take Me Out keine der dortigen 30 Frauen von sich überzeugen, und auch "Bachelorette" Melissa Damilia (25) gab dem Personal-Trainer im vergangenen Jahr den Laufpass.

Seine Teilnahme bei "Love Island" bereut der Kölner aber keineswegs: "Ich habe alles für die Show getan. Mir war es das wert, für die große Liebe weit zu gehen." Na dann! Bleibt ihm weiterhin viel Glück zu wünschen, sowohl bei der Frauen- als neuerdings auch bei der Jobsuche!

Titelfoto: RTLZWEI, Instagram/flotista/Screenshot, Montage

Mehr zum Thema Love Island:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0