"Love Island"-Finalistin Greta verrät Geheimnis: Das war in der Kandidaten-Villa verboten

Frankfurt am Main - Fans von Reality-Shows wie "Der Bachelor" oder "Love Island" bekommen in der Regel nur zu sehen, was die Produzenten auswählen und zusammenschneiden. Manchmal plaudern die Kandidatinnen und Kandidaten aber zusätzlich interessante Details aus, auf welche die Zuschauer so ohne Weiteres nicht kommen würden.

Die 21-jährige Industriekauffrau Greta Engelfried aus Bad Homburg bei Frankfurt schaffte es bis in das Finale der Dating-Show "Love Island" (RTLZWEI 2021).
Die 21-jährige Industriekauffrau Greta Engelfried aus Bad Homburg bei Frankfurt schaffte es bis in das Finale der Dating-Show "Love Island" (RTLZWEI 2021).  © Montage: Screenshot/Instagram/greta_e_

Ein solches Geheimnis verriet am Mittwochnachmittag die "Love Island"-Finalistin Greta (21) in zwei Instagram-Storys.

Auf dem Bett liegend sprach die junge Frau aus Bad Homburg bei Frankfurt am Main in die Kamera ihres Smartphones. Dabei hielt sie eine Tüte Paprika-Chips in der Hand.

"Chips sind wirklich meine absoluten Favoriten von allen Snacks", begann sie, um dann zu berichten, dass in der Kandidaten-Villa von "Love Island" (RTLZWEI 2021) das Essen von knusprigen Snacks wie Kartoffelchips verboten war.

GZSZ: Schockierende Gewissheit für GZSZ-Katrin: Sie wird vergiftet!
Gute Zeiten, schlechte Zeiten Schockierende Gewissheit für GZSZ-Katrin: Sie wird vergiftet!

Zu den Hintergründen dieses Verbots äußerte sie sich ebenfalls. "Warum wir keine Chips essen durften?", fragte sie rhetorisch, um dann darauf zu antworten.

Zwar kenne sie den Grund für das Chips-Verbot nicht genau, sie stellte aber die Vermutung an, dass es die unvermeidlichen lauten Kau-Geräusche beim Verzehr derartiger Snacks sind, die unbedingt vermieden werden sollten.

Tatsächlich würde einiges für diese Erklärung sprechen. Unterhaltungen der Kandidaten, während sie gleichzeitig Kartoffelchips knuspern, würden wahrscheinlich für die Zuschauer äußerst unangenehm klingen.

Für Greta war der Verzicht auf ihre heiß geliebten Chips aber offenbar nicht all zu schlimm: "Egal, ich hab's überlebt, Leute", schloss sie am Mittwochnachmittag ihre Instagram-Story zu dem Thema ab.

Die Montage zeigt Screenshots zweier Instagram-Storys von Greta Engelfried vom Mittwochnachmittag.
Die Montage zeigt Screenshots zweier Instagram-Storys von Greta Engelfried vom Mittwochnachmittag.  © Montage: Screenshot/Instagram/greta_e_

"Love Island"-Kandidatin Greta: Reality-Darstellerin und Influencerin

Nach dem Ende von "Love Island" 2021 war die 21-Jährige aus Bad Homburg zunächst etwas überfordert mit ihrer neuen Rolle als Person des öffentlichen Lebens.

Doch inzwischen hat sich Greta offenbar an ihr neues Leben gewöhnt. Erst kürzlich unterstrich die Reality-Darstellerin, dass sie sich nun als Influencerin begreift, die ihren Followern Inspirationen für Klamotten oder Lifestyle bieten möchte.

Ihre inzwischen rund 159.000 Abonnenten auf Instagram sind für dieses Projekt sicher eine gute Ausgangsbasis.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/greta_e_

Mehr zum Thema Love Island: