"Love Island"-Greta war nach der Show "so überfordert": Wie steht es um Fynn und sie?

Frankfurt am Main - Die diesjährige Staffel der Flirt- und Kuppel-Show "Love Island" (RTL2) ist vorbei, die Kandidatinnen und Kandidaten sind wieder zu Hause. Eine von ihnen, die 21-jährige Greta aus Bad Homburg bei Frankfurt am Main, wandte sich am Mittwochmorgen mit mehreren Instagram-Storys an ihre Fans.

Ihre Teilnahme an der Show "Love Island" hat Kandidatin Greta (21) zu einer angehenden Instagram-Berühmtheit gemacht.
Ihre Teilnahme an der Show "Love Island" hat Kandidatin Greta (21) zu einer angehenden Instagram-Berühmtheit gemacht.  © Montage: Screenshot/Instagram/greta_e_

"Ich bin ja jetzt mittlerweile seit einer Woche wieder da und ich dachte, ich berichte euch mal ein bisschen, wie es mir so in dieser einen Woche ergangen ist", begann die junge Hessin die Ansprache an ihre Follower.

Wie sie weiter erzählte, ist es für sie noch eine sehr ungewohnte Situation, nun eine Person des öffentlichen Lebens zu sein.

Die "Love Island"-Kandidatin machte dies zunächst an ihrem Instagram-Profil fest. Sie hatte demnach etwa 1800 Follower, als sie in der Show begann. Nun folgen ihr rund 130.000 Nutzer der Social-Media-Plattform.

GNTM: GNTM-Gewinnerin Simone Kowalski packt aus: "Dann wurde mein Leben die Hölle!"
Germany's Next Topmodel GNTM-Gewinnerin Simone Kowalski packt aus: "Dann wurde mein Leben die Hölle!"

Die Industriekauffrau aus Bad Homburg ist also in jedem Fall zu einer angehenden Instagram-Berühmtheit geworden.

"Ich war wirklich am Anfang so überfordert", sagte die 21-Jährige weiter. Für sie war es völlig neu, wie viel Zeit die Pflege ihres Instagram-Profils nun erfordert.

Sie zeigte sich aber auch sehr erfreut darüber, wie viel Zuspruch sie von ihren Fans bisher erhalten habe. "Sagt mir, was ihr sehen wollt", sagte Greta in Richtung ihrer Follower, diese dürfen also Wünsche im Hinblick auf künftige Storys und Posts äußern.

Ihr neues Dasein als Person des öffentlichen Lebens stellt die 21-Jährige auch darüber hinaus vor ungewohnte Herausforderungen. "Es kommen einfach Situationen auf einen zu, mit denen man vorher nicht so gerechnet hat", erklärte sie auf Instagram.

"Alles neu für mich", unterstrich sie diesen Aspekt kurz darauf.

Nach "Love Island": Wie steht es um Greta und Fynn?

Wie es um die Beziehung zwischen Greta und ihrem Show-Partner Fynn (23) aus Lüneburg steht, sprach die 21-Jährige am Mittwochmorgen nicht an – die Gerüchteküche kann also weiter brodeln.

Der 23-Jährige traf sich allerdings erst kürzlich mit "Love Island"-Kandidat Dennis (27). Die beiden Freunde verbrachten offenbar einige gemeinsame Tage über Ostern, wie aus den Instagram-Storys von Fynn hervorgeht.

Dass es den Lüneburger an seinen freien Tagen eher zu seinem Kumpel zieht als zu Greta, wirft zumindest kein gutes Licht auf die Beziehung des "Love Island"-Paares.

Sind Greta und Fynn also bereits getrennt? Aktuell kann hierüber nur spekuliert werden, doch all zu innig scheint die Beziehung der beiden nicht zu sein.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/greta_e_

Mehr zum Thema Love Island: