Sylvie Meis steht wieder für "Love Island" vor der Kamera: "Viele Neuerungen"

Köln/Hamburg - "Love Island" geht in die nächste Runde: Im Frühjahr flimmert die siebte Staffel der erfolgreichen Dating-Show über die TV-Bildschirme. Wieder mit dabei sein wird Moderatorin Sylvie Meis (43).

Sylvie Meis (43) moderiert die siebte Staffel der Dating-Show "Love Island", die im Frühjahr auf RTLZWEI ausgestrahlt wird.
Sylvie Meis (43) moderiert die siebte Staffel der Dating-Show "Love Island", die im Frühjahr auf RTLZWEI ausgestrahlt wird.  © RTLZWEI/Severin Schweiger

Aktuell steht die 43-Jährige unter dem Motto "Festival of Love" gemeinsam mit den Kandidaten für die kommende Frühjahresstaffel auf Teneriffa vor der Kamera.

"Ich freue mich sehr, dass es bald wieder mit 'Love Island' losgeht. Es wird viele Neuerungen geben. Darauf können sich alle Fans freuen", wurde die Niederländerin in einer Pressemitteilung von RTLZWEI zitiert.

Nichtsdestotrotz bleibe eine Sache gleich: "Bei 'Love Island' steht die Liebe wieder im Vordergrund und ich bin schon voller Vorfreude, die Islander bei ihrer Suche nach der großen Liebe zu begleiten", unterstrich die Schönheit.

Love Island: Nach Gerda-Flirt: "Love Island"-Chris trägt nun diesen Namen unter der Haut!
Love Island Nach Gerda-Flirt: "Love Island"-Chris trägt nun diesen Namen unter der Haut!

Die Moderatorin wird nach der sechsten Staffel zum zweiten Mal durch die Show führen. Ihre Vorgängerin Jana Ina Zarrella (45) hatte ihren Job nach der fünften Staffel an den Nagel gehängt, um mehr Zeit für ihre Familie zu haben.

Die Niederländerin konnte bei ihrem "Love Island"-Debüt als Moderatorin im vergangenen Jahr allerdings nicht alle Zuschauer von sich überzeugen.
Die Niederländerin konnte bei ihrem "Love Island"-Debüt als Moderatorin im vergangenen Jahr allerdings nicht alle Zuschauer von sich überzeugen.  © RTLZWEI/Severin Schweiger

Anders als die gebürtige Brasilianerin konnte Sylvie bei ihrem Debüt als "Love Island"-Moderatorin allerdings nicht alle Zuschauer von sich überzeugen. So gab es unter den Instagram-Beiträgen des offiziellen Accounts der Show mächtig Kritik an der 43-Jährigen.

Abenteuerlustige Singles suchen wieder nach der großen Liebe

Ungeachtet dessen war schon Ende Oktober bekannt geworden, dass der Sender RTLZWEI auch in der kommenden Staffel auf das erfahrene TV-Gesicht setzen wird.

In dem Format "Love Island" geht es um eine Gruppe abenteuerlustiger Singles, die in einer luxuriösen Villa aufeinandertreffen, um zu flirten und die große Liebe zu finden.

Das Gewinner-Paar bekommt eine Siegprämie von 50.000 Euro. Die Zuschauer können dabei ein gewichtiges Wort mitreden und über die dazugehörige App für ihre Lieblingskandidaten voten.

Titelfoto: RTLZWEI/Severin Schweiger

Mehr zum Thema Love Island: