Trotz Zuschauer-Kritik: Sylvie Meis moderiert auch kommende "Love Island"-Staffel

Köln/Hamburg - Im Spätsommer hatte Sylvie Meis (43) ihr Debüt als Moderatorin in der beliebten RTLZWEI-Show "Love Island" gefeiert. Nun verkündete die schöne Niederländerin, dass es auch kommende Staffel ein Wiedersehen mit ihr geben wird!

Sylvie Meis (43) wird zum zweiten Mal die beliebte RTLZWEI-Show "Love Island" moderieren.
Sylvie Meis (43) wird zum zweiten Mal die beliebte RTLZWEI-Show "Love Island" moderieren.  © Christian Charisius/dpa

Von der ersten Folge der beliebten Kuppel-Show an hatte Jana Ina Zarrella (44) die Rolle der Moderatorin übernommen und erfreute sich sowohl bei den Zuschauern als auch bei den Kandidaten selbst großer Beliebtheit.

Um wieder mehr Zeit für ihre Familie zu haben, hatte die gebürtige Brasilianerin den Job allerdings schweren Herzens in der fünften Staffel an den Nagel gehängt. So übernahm Sylvie und führte in der letzten Ausgabe erstmalig durch die Show.

Am Freitag verkündete die 43-Jährige auf ihrem Instagram-Profil, dass sie auch in der kommenden Staffel wieder dabei sein wird.

Die Wollnys: Sorge um Haralds Gesundheit: Die Wollnys treffen drastische Entscheidung!
Die Wollnys Sorge um Haralds Gesundheit: Die Wollnys treffen drastische Entscheidung!

"Ich freue mich, euch mitteilen zu können, dass ich im nächsten Jahr zum zweiten Mal Love Island für RTLZWEI moderieren werde ❤️", schrieb Sylvie.

Wann die neueste Ausgabe der Kuppel-Show über die Bildschirme flimmern wird, blieb dabei zunächst allerdings offen.

Bei Instagram verkündete Sylvie Meis, dass sie auch die kommende Staffel "Love Island" moderieren wird

Bei einigen "Love Island"-Fans kam Sylvie Meis' Performance als Moderatorin weniger gut an

Sylvie Meis fiel bei manchen "Love Island"-Zuschauern als "Love Island"-Moderatorin durch

Sylvie Meis (43) während der "Paarungs-Zeremonie" in der RTLZWEI-Show "Love Island".
Sylvie Meis (43) während der "Paarungs-Zeremonie" in der RTLZWEI-Show "Love Island".  © RTLZWEI

Sylvies Debüt als "Love Island"-Moderatorin in der letzten Staffel hatte nicht jedem Zuschauer gefallen.

Die 43-Jährige war gleich zum Beginn der Staffel voll in die Flirt-Offensive gegangen, hatte den Islandern Komplimente à la "Ich möchte dich abknutschen" und "Mein Gott - ist der heiß" gemacht.

So hatte es unter den Instagram-Beiträgen des offiziellen Accounts der Show auch Kritik an Jana Inas Nachfolgerin gegeben.

Dschungelcamp: "Zu gefährlich!" Dschungelprüfung muss abgebrochen werden!
Dschungelcamp "Zu gefährlich!" Dschungelprüfung muss abgebrochen werden!

"Ich fand die Moderation extrem aufgesetzt und völlig überzogen. Einfach schrecklich. Ich habe nur zwanzig Minuten ertragen", hatte ein User seinem Unmut über Sylvies Performance in der Kommentarspalte Ausdruck verliehen. "Totale Fehlbesetzung", urteilte ein anderer.

Wie Sylvie in der kommenden Staffel vor den kritischen Blicken der Zuschauer performt, bleibt abzuwarten.

Titelfoto: Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema Love Island: