"Der Schwarm": ZDF macht aus Frank Schätzings Bestseller Serien-Event

Mainz - Das ZDF ist gerade dabei, in einer internationalen Koproduktion Frank Schätzings (64) Mega-Bestseller "Der Schwarm" aus dem Jahr 2004 als achtteilige Serie aufwendig zu verfilmen.

Zurzeit finden die Dreharbeiten zum Serien-Event in Italien statt.
Zurzeit finden die Dreharbeiten zum Serien-Event in Italien statt.  © ZDF

Hauptverantwortlich für die Serie ist Frank Doelger, der auch schon als Executive Producer des Serien-Hits "Game of Thrones" fungierte.

Auch Schätzing selbst ist als Produzent in die Entstehung der Serie eng eingebunden.

"Mir war wichtig, dass wir den 'Schwarm' nicht einfach verfilmen, sondern modernisieren. Eine Interpretation für kommende Tage, die das Leben, die Ängste und Hoffnungen junger Generationen in den Mittelpunkt stellt", sagte der Autor.

Angst zu verlieren, Agustin? Peinliche Punktevergabe beim "Perfekten Dinner" in Leipzig
TV & Shows Angst zu verlieren, Agustin? Peinliche Punktevergabe beim "Perfekten Dinner" in Leipzig

Die Serie "Der Schwarm" erzählt vom Kampf der Menschheit gegen eine unbekannte Schwarmintelligenz, die in den Tiefen des Meeres lebt.

Weil der rücksichtslose Umgang des Menschen mit den Ozeanen den natürlichen Lebensraum dieses geheimnisvollen Kollektivs bedroht, schlägt es zurück.

In kürzester Zeit steht alles menschliche Leben auf dem Spiel – und das Schicksal der gesamten Weltbevölkerung liegt in den Händen einer kleinen Gruppe von Wissenschaftlern.

"Der Schwarm" soll High-End-Serie mit aufwendigen Special Effects werden

Auch Autor Frank Schätzing ist eng in die Produktion der Serie eingebunden
Auch Autor Frank Schätzing ist eng in die Produktion der Serie eingebunden  © Christoph Hardt/Geisler-Fotopress/dpa

Zur hochkarätigen Besetzung der Serie zählen unter anderem Leonie Benesch ("Babylon Berlin", "The Crown"), Cécile de France ("The New Pope"), Alexander Karim ("The Lawyer"), und Joshua Odjick ("Unsettled") sowie Barbara Sukowa ("Hannah Arendt"), Krista Kosonen ("Blade Runner 2049"), Rosabell Laurenti Sellers ("Game of Thrones"), Takuya Kimura ("2046"), Eidin Jalali ("Para – Wir sind King"), Takehiro Hiera ("Giri/Haji"), Dutch Johnson ("Veep", "Navy CIS: LA") und Sharon Duncan-Brewster ("Star Wars: Rogue One").

Die Regie übernehmen Barbara Eder ("Barbaren", "Thank You For Bombing") Philipp Stölzl ("Schachnovelle", "Ich war noch niemals in New York") und Luke Watson ("Britannia", "Ripper Street").

"Die ökologische Krise ist auch mehr als 15 Jahre nach Erscheinen von 'Der Schwarm' eine der drängendsten globalen Herausforderungen und aktueller denn je", sagte ZDF-Programmdirektor Dr. Norbert Himmler zu dem ambitionierten Projekt.

Sturm der Liebe: Neues Gesicht bei "Sturm der Liebe": Sie kehrt überraschend an den "Fürstenhof" zurück
Sturm der Liebe Neues Gesicht bei "Sturm der Liebe": Sie kehrt überraschend an den "Fürstenhof" zurück

"Umso wichtiger ist es uns, die Verfilmung dieses hoch relevanten Themas als internationales Großprojekt aus Deutschland heraus zu realisieren", so Himmler weiter.

Die Macher versprechen, dass das Großprojekt eine High-End-Serie auf höchstem Niveau mit aufwendigen Special Effects werde.

Dauern werden die Dreharbeiten, die hauptsächlich in Italien stattfinden, voraussichtlich noch bis Ende September. Einen Termin für die Ausstrahlung gibt es noch nicht.

Das ZDF kündigte außerdem an, dass es die Serie mit zwei Dokumentationen begleiten wird, die die Zuschauer mitnehmen "auf eine faszinierende Abenteuerreise unter die Wasseroberfläche. Beeindruckende Phänomene, ausgeklügelte Verhaltensmuster und bedrohte Lebensräume."

Titelfoto: ZDF

Mehr zum Thema TV & Shows: