ZDF-Fernsehgarten: So soll es nun trotz Corona weitergehen

Mainz - Seit Wochen wird um Deutschlands beliebteste Open-Air-Shows gebangt. 

Die Moderatorin ist für ihre quierlige Art bekannt.
Die Moderatorin ist für ihre quierlige Art bekannt.  © ZDF/Ralph Urbowski

Ob "Immer wieder sonntags" mit Stefan Mross (44) stattfindet, steht noch in den Sternen. Dafür geht das ZDF mutig voran und verkündet: Der "Fernsehgarten" mit Moderatorin Andrea Kiewel (54) wird ab den 10. Mai regulär in die Sommer-Saison starten - wenn auch mit Einschränkungen.

Denn wenn "Kiwi" in reichlich vier Wochen in ihrer charmanten, fröhlichen Art vom Mainzer Lerchenberg grüßt, wird kein einziger Zuschauer vor Ort sein. 

Bis zu 6.000 Zuschauer verfolgen das Geschehen normalerweise live. Doch aufgrund der Corona-Krise ist das natürlich nicht möglich. 

Wer bereits Tickets erworben hat, soll sein Geld laut ZDF zurückbekommen. Außerdem betonte der Sender, dass sämtliche Regeln zum Schutz vor Corona eingehalten würden. 

Sprich, alle eingeladenen Künstler sowie die Moderatorin achten auf die anderthalb Meter Sicherheitsabstand. Am sonstigen Ablauf der Show soll sich nichts ändern. 

"Kiwi" zeigte sich bereits am Wochenende via Instagram motiviert, denn "nur weil die Zeiten anders sind, heißt es ja nicht, dass es schlechter ist".

Titelfoto: ZDF/Ralph Urbowski

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0