"The Masked Singer": Dieser Fußballer steckt im Hammerhai

München - Der Hammerhai entpuppte sich als Sportler: Bei "The Masked Singer" musste der Fisch im Taucheranzug am Samstagabend seine Hüllen fallen lassen. Vor allem seine Beine hatten zuvor Spekulationen ausgelöst.

Der Hammerhai machte durch seine Beine aufmerksam.
Der Hammerhai machte durch seine Beine aufmerksam.  © ProSieben/Willi Weber

Der Fußball-Weltmeister von 1990, Pierre Littbarski (61), wurde unter der Maske der ProSieben des Hais enttarnt.

Da er von den Zuschauern am wenigsten Stimmen erhielt, musste der Sport-Star seine Identität enthüllen.

"Weißt du, wie schwer das ist, so gerade zu stehen?", sagte der gebürtige Berliner. Littbarski hatte zu seiner Zeit angeblich die krummsten Beine der Bundesliga.

Zukunft geklärt: Geht es für Simone und Richard Steinkamp bei "Alles was zählt" weiter?
Alles was zählt Zukunft geklärt: Geht es für Simone und Richard Steinkamp bei "Alles was zählt" weiter?

Um nicht gleich erkannt zu werden, versuchte er seine Beine so gut wie möglich zu kaschieren.

Das sorgte beim Rateteam für Verwirrung. Ruth Moschner (45) traute einem Bauchgefühl: "Obenrum ist es Pierre Littbarski, untenrum irgendwer anderes, ich weiß nicht, wie ihr’s gemacht habt", so die Moderatorin.

Janin Ullmann (39) vermutete ebenfalls einen Fußballer unter der Maske, tippte allerdings auf den früheren Bundesliga-Star Ailton (48).

Pierre Littbarski versuchte seine verräterischen krummen Beine zu verstecken

Pierre Littbarski (61) steckte im Kostüm des Hammerhais.
Pierre Littbarski (61) steckte im Kostüm des Hammerhais.  © ProSieben/Willi Weber

Rea Garvey (48) war ahnungslos und tippte einfach blind auf Thomas "Hai-o" alias Hayo (52), bekannt als Juror von "Germany's next Topmodel".

Littbarski wurde nun als zweiter Promi enttarnt. Zuvor musste der "Tagesschau"-Chefsprecher Jens Riewa (58) als Erstes sein Kostüm ablegen.

Titelfoto: ProSieben/Willi Weber

Mehr zum Thema The Masked Singer: