Verwirrung um Halbfinale von "The Masked Singer": Termin verschiebt sich!

Köln – Seit Wochen lockt die ProSieben-Show "The Masked Singer" immer dienstags Millionen von Zuschauern vor die Bildschirme - doch das ändert sich jetzt.

Matthias Opdenhövel (50) moderiert das Halbfinale von "The Masked Singer" nicht wie gewohnt am kommenden Dienstag.
Matthias Opdenhövel (50) moderiert das Halbfinale von "The Masked Singer" nicht wie gewohnt am kommenden Dienstag.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Bei vielen Fans dürfte eine Planänderung des Senders am kommenden Dienstag (17. November) für eine böse Überraschung sorgen.

Wer sich dann auf einen schönen Fernsehabend mit den maskierten Promis freut, dem steht eine bittere Enttäuschung bevor. 

So hat ProSieben das Erfolgsformat für Dienstag kurzerhand aus seinem Programm gestrichen. An Stelle der lustigen Rate-Sendung läuft dann ein vier Jahre alter Spielfilm zur Primetime um 20.15 Uhr.

Doch Fans dürfen beruhigt sein: Die Ausstrahlung des "The Masked Singer"-Halbfinales wird nicht gecancelt, sondern lediglich verschoben – und das nicht etwa nach hinten, sondern nach vorne!

So wird die neue Folge einen Tag früher, also am Montag (16. November) um 20.15 Uhr, ausgestrahlt.

Ein Umstand, der vielen Zuschauern sogar in die Karten spielen dürfte. Ein Grund für die Verschiebung ist nämlich ein Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Spanien, das am Dienstag live in der ARD gezeigt wird. Dank der Planänderung müssen sich fußballbegeisterte Fans nicht zwischen der Gesangsshow und der DFB-Elf entscheiden.

Außerdem spielt der Moderator Matthias Opdenhövel (50) bei dem Programmwechsel eine entscheidende Rolle, denn der Fußballexperte steht nicht nur für "The Masked Singer" bei ProSieben, sondern auch für Deutschland-Spiele im Ersten vor der Kamera. "Wir können Matthias Opdenhövel nicht teilen", erklärt ProSieben via Twitter. "Und er muss sich Dienstag um Fußball kümmern."

Das Finale von "The Masked Singer" findet dagegen wie gewohnt an einem Dienstag (24. November) statt.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema The Masked Singer:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0