"FAKT IST!": Gibt's einen Endlos-Lockdown?

Dresden/MDR - "Endlos-Lockdown und holpriger Impfstart – Wie schaffen wir es aus dem Corona-Tal?" - so lautet das Motto der heutigen MDR-Sendung. Mit dabei: Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (45, CDU).

Moderator Andreas F. Rook (54) diskutiert am Montagabend (18. Januar) in "FAKT IST!" erneut über das Coronavirus.
Moderator Andreas F. Rook (54) diskutiert am Montagabend (18. Januar) in "FAKT IST!" erneut über das Coronavirus.  © MDR/HA Kommunikation

Beim "Fakt ist!"-Bürgertalk aus Dresden beantworten am Montagabend unter anderem Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer und Virologin Corinna Pietsch Fragen von MDR-Zuschauern rund ums leidige Thema "Corona".

Der jüngste Lockdown dauert nun bereits über einen Monat - die Erfolge: bescheiden!

Politiker schwören uns alle auf die härtesten drei kommenden Monate des Jahres ein.

Böhmermann-Fans spenden Dresdner Uniklinik mehr als 300.000 Euro
Jan Böhmermann Böhmermann-Fans spenden Dresdner Uniklinik mehr als 300.000 Euro

"Warum kommen wir trotz all der Maßnahmen und schmerzhaften Einschränkungen nicht voran?", fragt der MDR.

Manche Bürger haben mehr als genug davon, wünschen sich ein rasches Ende herbei. Andere sagen genau das Gegenteil: Für sie sei der Lockdown zu inkonsequent, denn in Werkhallen und auf Baustellen läuft alles fast ganz normal weiter.

"Fakt ist!" live aus Dresden

Ministerpräsident Michael Kretschmer (45, CDU) am Montagabend zu Gast im MDR bei "Fakt ist!" - live aus Dresden.
Ministerpräsident Michael Kretschmer (45, CDU) am Montagabend zu Gast im MDR bei "Fakt ist!" - live aus Dresden.  © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Sie fordern gar einen kompletten Stillstand - heftiger, aber dann vielleicht kürzer, um dem Corona-Spuk ein Ende zu setzen.

Während die Zeit verrinnt – Ärzte, Schüler, Eltern, Einzelhändler und Selbstständige zunehmend verzweifeln – schwindet die Hoffnung auf "eine schnelle Lösung" durch das Impfen.

Einer der bundesweiten Corona-Hotspots ist Sachsen - ausgerechnet dieser gehört zu den langsamsten Bundesländern beim Impfen. Nur in Thüringen gibt es momentan mehr Infizierte.

Daniela Katzenberger: Daniela Katzenberger über Lucas' Erkrankung: "Er hat es mir erst gestern gesagt"
Daniela Katzenberger Daniela Katzenberger über Lucas' Erkrankung: "Er hat es mir erst gestern gesagt"

"Wie passt das zusammen? Welche Fehler müssten korrigiert werden und an welchen Stellschrauben müsste nun gedreht werden?"

Das sind die Fragen, die Moderator Andreas F. Rook (54) folgenden Gästen stellen wird:

Auch Ihr könnt Euch beteiligen. Denn Publikumsfragen können unter mdr.de/fakt-ist gestellt werden oder während der Liveübertragung ab 20.15 Uhr bei Facebook.

Der Vorstandsvorsitzende des DRK-Sachsen, Rüdiger Unger (60), ist ebenfalls an vorderster Front und beim Talk im MDR dabei.
Der Vorstandsvorsitzende des DRK-Sachsen, Rüdiger Unger (60), ist ebenfalls an vorderster Front und beim Talk im MDR dabei.  © Robert Michael/dpa

TV-Tipp: Normalerweise läuft "Fakt ist!" montags live gegen 22.10 Uhr im MDR. Wer das nicht abwarten will, für den gibt es Antworten auf Publikumsfragen zur aktuellen Corona-Situation schon ab 20.15 Uhr im Livestream beim MDR oder auf Facebook.

Titelfoto: MDR/dpa

Mehr zum Thema TV & Shows: