Jeanny: Falcos Hit bekommt einen TV-Thriller vom MDR!

Von Björn Strauss

MDR/ORF - "Jeanny, komm, come on. Steh' auf, bitte. Du wirst ganz nass... Schon spät, komm, wir müssen weg hier-  raus aus dem Wald..." Falcos Welthit aus dem Jahr 1985 (!) ist nicht vergessen und bekommt nun sogar noch einen TV-Krimi spendiert.

"Das fünfte Mädchen": Der österreichische Popstar Falco († 6. Februar 1998) inspirierte mit seiner "Jeanny" zum neuen MDR/ORF-Thriller.
"Das fünfte Mädchen": Der österreichische Popstar Falco († 6. Februar 1998) inspirierte mit seiner "Jeanny" zum neuen MDR/ORF-Thriller.  © Herbert Pfarrhofer/APA/dpa

ORF und MDR starten mit Dreharbeiten zu TV Thriller "Jeanny - Das fünfte Mädchen" (so der Arbeitstitel) -  inspiriert von Motiven des berühmten, spooky Falco-Songs.

1985 provoziert der österreichische Sänger Falco mit "Jeanny" die Pop-Musikwelt. Der deutschsprachige Raum stand Kopf
wegen des skandalträchtigen Texts. 

Dieser mehrdeutige Interpretationsspielraum
inspirierte die Drehbuchautoren Andreas Karlström (geb. 1973, u. a. Helen Dorn, "Der Kommissar und das Meer") und Thorsten
Wettcke (geb. 1974, u. a. "Tatort Münster", "Polizeiruf 110") zum Thriller, der aktuell gedreht wird.

Unter der Regie von Andreas Kopriva haben am 14. September im österreichischen Mödling die Dreharbeiten begonnen. Kopriva ist ein Meister der Spannung: Serien wie "Vier Frauen und ein Todesfall", "Schnell ermittelt" und den jüngsten "Tatort: Pumpen" hat er in den Kasten gebracht!

Manuel Rubey war schon einmal Falco

Vor der Kamera steht ein österreichisch-deutsches Ensemble u. a. mit Theresa Riess und Manuel Rubey.
Vor der Kamera steht ein österreichisch-deutsches Ensemble u. a. mit Theresa Riess und Manuel Rubey.  © MDR_Anjeza Cikopano

Auch vor der Kamera wird's prominent! Im österreichisch-deutschen Ensemble spielen  Theresa Riess, Manuel Rubey, Patricia Aulitzky, Martin Brambach, Steffen Schroeder
und Martin Feifel mit, teilt der Sender mit.

Besonders der smarte Manuel Rubey (41, "Wilsberg", "Unter anderen Umständen") kennt sich mit Falco aus: "Falco – Verdammt, wir leben noch!" - in diesem biografischen Filmdrama aus dem Jahr 2007 spielte Ruby Falco. 

Worum geht's bei dem neuen Film?

Seit 13 Jahren verschwinden in Mödling (Niederösterreich) immer wieder junge Frauen. Im Umfeld aus Angst und Misstrauen lernt die 19-jährige Schülerin Jeanny (Theresa Riess) den undurchschaubaren Steuerberater Johannes (Manuel Rubey) kennen.

Das Klima in Mödling wird stürmisch! Um ihre Töchter zu schützen, organisieren sich die Einwohner in einer Bürgerwehr...

MDR-Fernsehfilmchefin Jana Brandt freut sich über die "erneute fruchtbare Zusammenarbeit". Falcos Hits hätten auch die Menschen in Mitteldeutschland in den 1980er-Jahren stark berührt und seien bis heute lebendig. 

Gedreht wird noch bis Mitte Oktober in Mödling und Umgebung. Zum Sendetermin machte der MDR keine Angaben.

Titelfoto: Herbert Pfarrhofer/APA/dpa, MDR_Anjeza Cikopano

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0