Darum geht es in der neuen Show "Lucky Stars - Alles auf die Fünf!" mit Christian Düren

Unterföhring - Bei einer neuen ProSieben-Show haben die Kandidaten die Chance auf bis zu 100.000 Euro. Alles, was sie dafür brauchen, ist eine Portion Glück - und den richtigen Star.

Christian Düren (31) wird die neue Quiz-Show auf ProSieben moderieren.
Christian Düren (31) wird die neue Quiz-Show auf ProSieben moderieren.  © ProSieben/Wolf Lux

"Lucky Stars - Alles auf die Fünf!" heißt die Show, die die Zuschauer im Frühjahr begeistern soll.

Es geht um Wissen, Geschick und Glück - wobei die Wahl eines Stars über den Erfolg der Kandidaten entscheidet.

So funktioniert die Show: Die Teilnehmer spielen mit je einem Promi in Quizrunden um bis zu 5000 Euro. Der prominente Spielpartner kann dabei den Betrag verdoppeln, wenn eine abschließende Challenge gemeistert wird.

"Sehen uns gezwungen, zu klagen": Playboy geht gegen Laura Müller und Michael Wendler vor!
Laura Müller "Sehen uns gezwungen, zu klagen": Playboy geht gegen Laura Müller und Michael Wendler vor!

In der Finalrunde heißt es dann "alles oder nichts": Ein maximaler Betrag von 50.000 Euro wird in fünf Teile aufgeteilt, die die fünf Stars nochmals erspielen müssen.

"Schafft der 'Lucky Star' die Aufgabe, verdoppelt sich der Anteil. Scheitert er, ist sein Betrag endgültig verloren", erklärt ProSieben die Regeln.

Moderiert wird der neue Spielspaß von Christian Düren (31, "taff"). "Bei 'Lucky Stars' kommt es nicht nur auf die Kandidatinnen oder Kandidaten selbst an, sondern auch auf den Promi. Das kann - je nach Promi-Auswahl und Kategorie - sehr gut klappen oder ziemlich in die Hose gehen", so Düren zur Show.

Mit dabei sind unter anderem die "Lucky Stars" Lilly Becker (45), Charlotte Würdig (43), Marcel Reif (72) und Wigald Boning (54).

ProSieben zeigt die neue Quiz-Game-Show "Lucky Stars - Alles auf die Fünf!" im Frühjahr 2022.

Titelfoto: ProSieben/Wolf Lux

Mehr zum Thema TV & Shows: