Seelen-Striptease bei "Prince Charming": Bei diesem Geständnis bleibt kein Auge trocken

Kreta – Die Emotionen sprudeln über! In Folge 5 kommt "Prince Charming" Kim Tränka (31) an seine Grenzen. Ein Mann zieht nach einem Einzeldate mit dem schwulen Junggesellen drastische Konsequenzen und bei der "Happy Hour" fließen die Tränen nur so in Strömen.

ACHTUNG, SPOILER!

Beim Gruppendate lässt sich Kim (31) mit vier Auserwählten (fast) nackt malen.
Beim Gruppendate lässt sich Kim (31) mit vier Auserwählten (fast) nackt malen.  © TVNow

Vier der verbliebenen neun Single-Männer werden vom TV-Prinzen aufs Gruppendate eingeladen. Kim freut sich auf "Arnes stramme Schenkel, Bons stählerne Brust, Manfreds starke Schultern und Kevins knackigen Po". Des einen Freud ist bekanntlich des anderen Leid.

"Aus diesem Puff hier will ich auch mal raus!", jubiliert Lästerschwester Manni (33), während der zuletzt per grüner Krawatte bevorzugte Thomas (30) die Lage "beschissen" findet. "Es wird immer knapper und das nervt mich so sehr", jammert der Berliner Designer und warnt seine Mitstreiter: "Ihr müsst heute auf Arne aufpassen. Der bekommt 100 Pro das Einzeldate."

So habe sich das Gerücht verbreitet, dass der Villa-Älteste den "Prince" bereits in einer "Happy Hour" geküsst hat - aus gutem Grund, wie die TV-Zuschauer wissen. Mit Maurice (22) und Jan (26), die beide schon ein Einzeldate hatten, ist das bereits Kims dritter Knutschpartner. "Die kleinen Dreckschweine", reagiert das selbsternannte "Modeopfer" Robin (23) charmant-empört auf die Enthüllung.

Dieter Hallervorden verrät bei "Maischberger": Diese Partei wird er wählen
TV & Shows Dieter Hallervorden verrät bei "Maischberger": Diese Partei wird er wählen

Während in der Villa gelästert wird, will sich Kim ein Bild von seinen vier Auserwählten machen - lassen. Ein Karikaturist zeichnet die Kandidaten "wie Gott sie schuf". Beim gemeinsamen Entkleiden lässt sich Manfred einen flinken Seitenblick nicht nehmen und urteilt gewohnt ungefiltert: "Er [Kim] hat 'nen schönen Schwanz."

Der leidenschaftliche Nacktbader Bon (28) ist ebenfalls nicht abgeneigt: Es sei "'ne ordentliche Größe, und wenn der noch geweckt wird, wird das nochmal 'ne ganz andere Nummer", ist er sich sicher.

Der Karikaturist präsentiert sein (Kunst-)Werk.
Der Karikaturist präsentiert sein (Kunst-)Werk.  © TVNow

Kim wird mit pikanter Frage überrumpelt: "Magst du Sperma?"

Fragende Blicke beim Einzeldate: Arne (40, l.) und Kim (31) wissen nicht so recht, wohin mit sich.
Fragende Blicke beim Einzeldate: Arne (40, l.) und Kim (31) wissen nicht so recht, wohin mit sich.  © TVNow

Nach der Gruppenaktbild-Zeichnung wird es nicht weniger anzüglich. "Magst du Sperma?", überrumpelt Hunde-Liebhaber Kevin (32) den Prinzen, der abwiegelt: "Nee", er möge es im Bett eher "so mittelhart", stehe aber auch auf "Machtspiele" à la "Heute bist du mit dem Gesicht im Kissen".

Danach kommt es wie prophezeit: Arne darf zum Einzeldate bleiben. Kevin ist erzürnt: "Ich hab alles gegeben. Was soll ich denn noch machen? Soll ich dem einen blasen!? Nein, ich bin nicht so eine H*re!" Spätestens jetzt gilt: The Konkurrenzkampf is on.

Beim romantischen Einzelgespräch mit Wasserblick packen Kim und Arne über ihre Ex-Beziehungen aus. "Die letzte war 'ne reine Katastrophe", verrät der Pseudo-Blaublüter. Es stellte sich heraus, dass sein Partner mit einem anderen Mann verheiratet war - nachdem er bereits bei Kim eingezogen war.

Im "Nachtcafé" im SWR muss diese Woche "die Wahrheit ans Licht"
TV & Shows Im "Nachtcafé" im SWR muss diese Woche "die Wahrheit ans Licht"

Arne legt nach: Er war mehrere Monate mit einem Engländer zusammen, doch als die Beziehung zerbrach, kehrte er nicht nach Deutschland zurück, sondern blieb in Großbritannien - in der Wohnung der Mutter seines nun Ex-Freundes! Dort lebte der Reederei-Angestellte sogar noch weiter, als sein Ex schon wieder einen neuen Partner hatte.

So richtig rund will es beim anschließenden Dinner in einer Kerzen-beleuchteten Höhle nicht mehr laufen und Arne kommen Zweifel an seiner Zuneigung für Kim. Der Kuss während der "Happy Hour" habe bei ihm "keinen inneren Orgasmus" ausgelöst. Grundsätzlich sei er sich nicht sicher, "ob ich es schaffe, über die Freundschaftsschiene hinwegzukommen". Einen zweiten Kuss, geschweige denn ein Übernachtungsdate gibt es deshalb nicht.

Style-Challenge accepted (v.l.n.r.): Kevin (32), Jan (26), Robin (23) und Max (25) präsentieren ihre gewagten Mode-Kreationen.
Style-Challenge accepted (v.l.n.r.): Kevin (32), Jan (26), Robin (23) und Max (25) präsentieren ihre gewagten Mode-Kreationen.  © TVNow

Kim küsst zwei Männer, dann fließen die Tränen

Thomas (30, l.) küsst Kim (31) während der "Happy Hour".
Thomas (30, l.) küsst Kim (31) während der "Happy Hour".  © TVNow

Derweil veranstalten die hinterbliebenen Singles eine Fashion-Show der besonderen Sorte. Es darf sich nur mit Utensilien aus der Villa bekleidet werden. "Max sah aus wie so 'ne billige Stallnutte. Wie eine nuttige Kuh-Trainerin", urteilt der spitzzüngige Kevin.

Auf die illustre Performance folgt ein umso ernüchternder Morgen. Arne zieht seine Konsequenzen aus dem verkorksten Date: "Mein Entschluss heute zu gehen steht fest, weil ich einfach diese Gefühle für Kim nicht aufbauen kann."

Bevor er die Bombe jedoch platzen lässt, läutet die nächste "Happy Hour" mit All-White-Dresscode. Thomas fasst sich im Einzelgespräch mit Kim ein Herz und überrascht den Prinzen mit einem stürmischen Lippenbekenntnis - Nummer vier auf der Kuss-Liste! Maurice zieht nach und küsst den blonden Automobilkaufmann im Keller.

Dann wird es hochemotional. Die Männer haben Briefe an ihr jüngeres, unsicheres Selbst geschrieben. Schon beim Verfassen kullerten die ersten Tränen - viele haben als queere Jugendliche negative Erfahrungen gemacht. Beim Vorlesen vor versammelter Runde brechen alle Dämme.

"Nutze die Zeit mit deinem Vater, er wird nicht immer da sein für dich", rät Manfred seinem früheren Ich unter heftigen Schluchzern. Auch Bon trägt sein Herz auf der Zunge: "Bitte hör auf, dir zu wünschen, nie wieder aufzuwachen, denn das Leben hat so viel Schönes zu bieten. Nicht du musst dich ändern, sondern die Gesellschaft." Wahre Worte.

Beim Vorlesen der persönlichen Briefe bleibt kein Auge trocken - auch nicht bei Thomas (30, l.) und Jan (26).
Beim Vorlesen der persönlichen Briefe bleibt kein Auge trocken - auch nicht bei Thomas (30, l.) und Jan (26).  © TVNow

Arne und Kevin geben ihre Krawatten ab

Kim (31) nimmt Bon (28) nach dessen emotionalem Seelen-Striptease in den Arm.
Kim (31) nimmt Bon (28) nach dessen emotionalem Seelen-Striptease in den Arm.  © TVNow

"Unterm Strich sind wir alle nur Menschen, da ist es egal, ob wir einen Mann lieben, eine Frau lieben, oder ob wir gar nicht lieben", bringt es Kim auf den Punkt und leitet damit unbewusst zu Arne über. "Ich habe hier Gefühle aufgebaut, aber leider nicht für dich, Kim", gesteht der 40-Jährige und verabschiedet sich unter Tränen - ohne Mann, aber dafür mit zwei Handvoll guten, neuen Freunden.

Und auch ein zweiter Mann reist in Richtung Deutschland ab - in diesem Fall jedoch nicht aus freien Stücken. Kevin muss in der "Gentlemen's Night" seine Krawatte abgeben.

"Ich habe gemerkt, dass es wahrscheinlich nicht dazu kommen würde, dass ich mich in Kevin verliebe", erklärt Kim. Für den 32-jährigen Kölner schon fast eine Erleichterung: "Es war einfach emotional zu viel für mich."

"Prince Charming" Folge 5 ist ab sofort im Stream bei TVNOW verfügbar. Immer dienstags erscheint eine neue von insgesamt neun Episoden. Später wird die Staffel auch bei VOX zu sehen sein.

Titelfoto: Montage: TVNOW

Mehr zum Thema Prince Charming: