Big Brother-"Konserve" mit völlig anderem Konzept gestartet

Australien - Big Brother hat's seit einiger Zeit nicht leicht. Die jüngst in Deutschland beendete Jubiläumsstaffel ist aus Quoten-Sicht nicht optimal für SAT.1 gelaufen. In Australien startet nun eine Staffel, die mit völlig neuem Konzept aufwartet - ob das auch in Deutschland ziehen würde?

Sieger der jüngsten (13.) Staffel in Deutschland: Ex-Polizist Cedric (26).
Sieger der jüngsten (13.) Staffel in Deutschland: Ex-Polizist Cedric (26).  © Sat.1

Am gestrigen Montag begann in Australien eine neue Big-Brother-Staffel. So weit, so normal.

International ist das Format seit es 1999 in den Niederlanden auf Sendung ging, nichts Besonderes mehr. Als "besonders" aber darf man die neue Staffel in Australien durchaus bezeichnen.

Seven Network, eine der wichtigsten australischen Rundfunkgesellschaften und einer der fünf großen australischen Privatsender, hat sich jüngst "Big Brother" als Format ins Haus holt.

Die in Deutschland üblich gezeigten täglichen Zusammenfassungen waren maximal 24 Stunden alt - die in Australien gezeigten Folgen wurden schon vor Wochen produziert. 

Australische Fans sehen also nur Folgen aus der "Konserve" - das Finale allerdings soll live ausgestrahlt werden. Ob diese Erneuerung das Zeug zum Straßenfeger hat, muss sich jedoch erst zeigen. 

Wie Promi Big Brother - nur aus der Konserve?

Eine diverse Schar an Kandidaten begann am Montag mit Big Brother Australia..
Eine diverse Schar an Kandidaten begann am Montag mit Big Brother Australia..  © Seven Network
Der australische Sender "Seven Network" hat Big Brother aus der Konserve im Programm.
Der australische Sender "Seven Network" hat Big Brother aus der Konserve im Programm.  © Seven Network

Mal ehrlich, letztlich erinnert die Neuauflage an Sendungen wie "Promi Big Brother", "Promis unter Palmen" oder  "Sommerhaus der Stars" - denn: In Australien ist die Staffel nicht mit "Normalos" bestückt, sondern mit relativ bekannten Gesichtern, weiß bbfun zu berichten. 

"Etliche der insgesamt 20 Bewohner im Alter von 19 bis 62 sind bereits aus den Medien bekannt. Unter den Kandidaten sind beispielsweise bekannte Instagrammer, ein YouTuber, ein ehemaliger AFL-Profisportler, ein TV-Star der 80er-Jahre, eine Sportlerin, die nur wegen einer Fußverletzung nicht an den olympischen Sommerspielen 2012 teilnehmen konnte, sowie ein internationales Model, das auch schon erotische Fotoshoots hinter sich hat", schreibt das Fan-Portal.

Demnach sei nahezu die gesamte Staffel "bereits in einem knapp sechswöchigen Zeitraum von Ende Februar bis Anfang April aufgezeichnet". Die ersten Bewohner sind seit Montag also "on Air" - dabei gibt es auch eine sogenannte "geheime Mission" bis zum Ende der Staffel... 

Wie spannend ist dann noch das Finale, das live produziert wird? Fans haben demnach nur in der Hand, den Gewinner zu wählen. Die Exits hatten die Bewohner in der Hand... 

Titelfoto: Seven Network

Mehr zum Thema Promi Big Brother:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0