Big Brother: Jetzt ist klar, warum Claudia Obert in der Liveshow so schräg war!

Köln - Frau Claudia Obert war der erste "wirkliche Promi", der live-haftig im Container war. Sehen wir mal von den semi-bekannten Gesichtern von Serkan, Jade sowie Menowin mehr oder minder ab. Allerdings geriet der Obert'sche Besuch ziemlich feucht-sexuell - zumindest verbal betrachtet. Aber wie kam es dazu?

Hat sich Cedric (26) etwa in die 58-jährige Obert verliebt?
Hat sich Cedric (26) etwa in die 58-jährige Obert verliebt?  © Sat.1

Claudia Obert (58) wirkte von der ersten Sekunde an "seltsam" in der Liveshow am Montagabend. Nun wissen wir warum: Die Arme musste, bevor sie auf Moderator Jochen Schropp (41) stieß, ewig die Bewohner beobachten. 

Das ertrug sie offenbar nicht nüchtern. Als Zuschauer wurde man beim Zusehen ebenso beschwipst (TAG24 berichtete).

Szene um Szene, Schluck um Schluck, Prost und Prost kommentierte die selbsternannte "Supermarkt-Besitzerin für Luxus" das Benehmen der Bewohner im Glashaus. 

Je länger sie den heulenden Brüdern und Schwestern zuschauen musste, fielen mehr und mehr unartige Worte. 

Briefe der Familien wurden verlesen: Dabei stößt's der Obert offenbar übermächtig auf:  "Mir erschließt sich nicht der Grund, weshalb die gleich heult...", kommentiert sie trinkend in Richtung Michelle.  

Bla bla..., "Immer dieses gute Herz, sag' das mal einem, der vor Hunger nicht in den Schlaf kommt", sinniert die "Luxus-58-Jährige" weiter.

Schluck für Schluck unter die Gürtellinie...

Wo eine Obert (58), da ist eine Flasche - oder auch zwei! Cedric und Tim durften mittrinken.
Wo eine Obert (58), da ist eine Flasche - oder auch zwei! Cedric und Tim durften mittrinken.  © Sat.1

"Die Ganze Familie schreibt so 'n Shice... 'Ich liebe dich'", äfft sie erneut Michelle nach. "Ein ganzer Roman kommt noch", stöhnt sie vor sich hin - und erneut ein Schlückchen... Hicks: "Wird man so nach 100 Tagen Big Brother? Gott, oh Gott..." Und schon war die erste Flasche Champagner leer.

Beim Champagner-Leberkäs'-Dinner dann ging Cedric voll in die Flirt-Offensive! Erst gibt’s Komplimente für ihr Outfit, dann bewundert er ihre permanente Schlagfertigkeit: "Ich mag es, dass du so schlagfertig bist. Du lässt dich von niemandem unterkriegen. Ich finde das geil!" 

Und Claudia? Nimmt wie gewöhnlich kein Blatt vor den Mund und einen erneuten tiefen Schluck: "Unter dich würde ich mich schon mal gerne legen!" "Wir treffen uns ein zweites Mal. Ohne Scheibe!", verspricht der verknallte Cedric. 

Mit einer GILF hatte er schließlich noch nie etwas! Lecken ginge "schließlich auch ohne Verliebtsein", ging's schlüpfrig weiter bei Cedric. Und Frau Obert meinte zum Thema Sex noch: Untenrum zu groß gibt's nicht! Na dann...

Hater müssen nun anrufen, um ihre "Hass-Kandidaten" rauszuvoten

Gina (20) kann nicht fassen, "dass Leute nun Geld ausgeben, um jemanden rauszuwerfen".
Gina (20) kann nicht fassen, "dass Leute nun Geld ausgeben, um jemanden rauszuwerfen".  © Sat.1

Auch nach dem Dinner schwärmt der 26-Jährige seinen Mitbewohnern von der Multi-Mode-Unternehmerin vor: "Ich schwöre dir, ich hätte sie geküsst!" Rebecca prustet: "Ich bin für Claudia sehr froh, dass da eine Glasscheibe war."

Und was gab's sonst? Nach Michelles Rausschmiss heult Pat ohne Ende; er macht sich Nominierungs-Vorwürfe. Auch Gina ist furchtbar nah am Wasser gebaut - sie hat keine Post von zu Hause lesen können. 

Und weil nun die "Hater" bestimmen, wer raus soll, gab's Beef. Anrufen muss man nämlich ab jetzt dafür, dass jemand fliegt. 

"Da muss man schon ganz schön Hass in sich haben", fasst es Gina kurz zusammen.

Und Tim hat die Kondome aufgeblasen. Da passiert also nix mehr... Bumms, Klappe die 85. - noch 15 Tage bis zum Finale!

Titelfoto: Sat.1

Mehr zum Thema Promi Big Brother:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0