Big Brother: Mobbing-Opfer Obert geht in den Container!

Köln/Hamburg - Claudia Obert (58) traut sich noch immer ins "große" Fernsehen. Diesmal macht sie eine Stippvisite in Köln und lässt sich überwachen - zumindest für einige Stunden.

Ein Wiedersehen mit Claudia Obert (58) bei Big Brother am Montag im Container.
Ein Wiedersehen mit Claudia Obert (58) bei Big Brother am Montag im Container.  © picture alliance / Henning Kaiser/dpa

Als hätte sie nicht schon genug durchgemacht während ihrer 14-tägigen Mobbing-Thailand-Reise bei "Promis unter Palmen" (PuP). Nun setzt sich Frau Obert auch noch zu den letzten acht "Big Brother"-Bewohnern. 

Das zumindest hat die "Bild"-Zeitung erfahren. Die Sause mit der trinkfreudigen Mode-Designerin soll am kommenden Montag (4. Mai) in der Live-Show mit Moderator Jochen Schropp (41) steigen.

Laut "Bild" soll sie ausgeplaudert haben: "Ich kehre zurück zu 'Big Brother', dem Ursprung meiner TV-Karriere und dem Ort, an dem ich Freunde fand!" 

Wir erinnern uns: 2017 war sie bekanntlich Prominente der fünften "Promi-Big-Brother"-Ausgabe. Dort hatte Claudia Obert das Haus mächtig auf "Touren" gebracht. Ihr profundes Wissen rund um Alkohol und Sex sind legendär. 

Mit Sätzen wie "vögeln, dass die Linde kracht" oder "Champagner ist für mich kein Luxus, das ist für mich Grundnahrungsmittel" hatte sie auf sich aufmerksam gemacht und Promis wie Willie Herren (44) und Evelyn Burdecki (31) mehr oder minder unterhalten... (>> hier geht's zum Obert'schen Best-of).

Moderator Jochen Schropp (41) empfängt laut "Bild"-Zeitung am Montag Claudia Obert in der Live-Show.
Moderator Jochen Schropp (41) empfängt laut "Bild"-Zeitung am Montag Claudia Obert in der Live-Show.  © Sat.1

Claudia Obert nach der Mobbing-Affäre bei Promis unter Palmen wieder da!

Außer Tobi hat in PuP-Folge 5 kaum einer zu Claudia Obert (58) gestanden.
Außer Tobi hat in PuP-Folge 5 kaum einer zu Claudia Obert (58) gestanden.  © Sat.1

Ihr jüngster TV-Auftritt schlug ebenfalls hohe Wellen. 

Die Mobbing-Attacke der "PuP"-Bewohnerin brachte nicht nur Fans auf die Palmen - es hagelte gar eine Anzeige gegen den Sender (TAG24 berichtete). 

Sie wurde so sehr belästigt, dass sie freiwillig die Reißleine zog und die Promi-Villa verließ.

Hauptakteure der Mobbing-Versuche waren Protz-Yotta (43), Matthias Magiapane (36) und Carina Spack (23, deren Freund Serkan (27) übrigens zog auch freiwillig nach reichlich 40 Tagen aus dem jetzigen Container aus -TAG24 berichtete).

Die Live-Shows werden seit dieser Woche nicht mehr zur Prime-Time gesendet (TAG24 berichtete) - wer also Claudia Obert erleben möchte, muss lange wach bleiben. 

Ab 21.45 Uhr flimmern die Big-Brothers bei SAT.1 über die Bildschirme!

Titelfoto: picture alliance / Henning Kaiser/dpa

Mehr zum Thema Promi Big Brother:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0