Nach Exit bei Promi Big Brother: Jetzt spricht Jasmin Tawil!

Berlin - Bei der Sex-Beichte und einer unfreiwilligen Erektion, ist es fast schon untergegangen, dass auch an Tag acht ein Promi die berühmteste WG nach Berlin Tag und Nacht verlassen muss. Nach einer Woche ist für Jasmin Tawil (38) bei Promi Big Brother Schluss.

Jasmin Tawil bei ihrem Einzug.
Jasmin Tawil bei ihrem Einzug.  © Sat.1/Willi Weber

Der ehemalige GZSZ-Star landete am Freitagabend auf der Abschlussliste. Weil sich aber die ebenfalls nominierte Ex-BTN-Darstellerin Elene Lucia Ameur in einem Spiel noch retten konnte und auch für Ex-Sportkommentator Werner Hansch (81) genügend Zuschauer den Hörer in die Hand nahmen, lief es auf einen Zweikampf zwischen Jasmin und The-Biggest-Loser Coach Ramin Abtin hinaus.

Am Ende zog die 38-Jährige den Kürzeren und musste ihre sieben Sachen packen. Prompt kamen der Blondine ein paar Tränen. Traurig schien die Ex-Frau von Pop-Star Adel Tawil (42) über ihren Exit allerdings nicht. 

Der Grund: Draußen wartet ihr 14 Monate alter Sohn Ocean Malik. "Ich gehe zu meinem Sohn. Leute, ich gehe zu meinem Kind", verabschiedete sie sich voller Vorfreude von ihren prominenten Mitbewohnern.

Bei Promi Big Brother - Die Late Night Show betonte sie noch einmal, wie schwer ihr die Trennung von ihrem Sohn gefallen sei. "Es war alles gut geplant, gut vorbereitet, aber mein Mama-Herz..." 

Vielleicht ist die ehemalige GZSZ-Darstellerin beim Großen Bruder nicht gerade groß aufgefallen, dabei hat das TV-Gesicht schon einiges erlebt. Nach ihrer Auswanderung in die USA landete Jasmin Tawil zwischenzeitlich auf der Straße. Monatelang war sie spurlos verschwunden. 

Glücklich verabschiedet sich Jasmin Tawil von Katy Bähm.
Glücklich verabschiedet sich Jasmin Tawil von Katy Bähm.  © Sat.1

Erst im September vergangene Jahres dann die süße Entwarnung: die Schauspielerin und Musikerin ist Mutter geworden. "Vor genau zwei Jahren saß ich schon mal so da, hatte kein Essen und plötzlich war ich künstlich zurückgeschmissen in diese Welt. Es ist auch schwer, das in so einem Format zu verstecken."

Trotz der schmerzhaften Erinnerungen möchte sie die Zeit im Promi-Container nicht missen: "Ich hatte auch schöne Momente" 

Titelfoto: Sat.1/Willi Weber

Mehr zum Thema Promi Big Brother:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0