Promi Big Brother: 100 dürfen rein!

Köln - Nicht mehr lange, und der große Promi-Container (PBB) öffnet seine Pforten. Nicht nur Promis, sondern auch Publikum darf rein. Das war nicht wirklich absehbar - aber neue Corona-Lockerungen machen es möglich. Außerdem hat der Produzent EndemolShine viele Vorkehrungen vorgenommen, damit auch die Fans sicher durch die Sendung kommen.  

Marlene Lufen (49) und Jochen Schropp (41) werden "Promi Big Brother" moderieren.
Marlene Lufen (49) und Jochen Schropp (41) werden "Promi Big Brother" moderieren.  © Sat.1/Willi Weber

Das Haus steht seit Anfang des Jahres, die Moderatoren in den Startlöchern - und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Das Sommer-TV-Event startet schließlich am 7. August. 

Und nun steht fest: Auch Fans dürfen dabei sein, wenn SAT.1 die Live-Shows überträgt. 

Aktuell gültige gesetzliche Corona-Auflagen bringen das Ganze ein wenig durcheinander - aber das ist für wahre Fans kein Grund, dem Spektakel fernzubleiben. Dieses Jahr sitzen sie zwar nicht mitten drin, aber dafür "luftig" - unter freiem Himmel auf der Open-Air-Tribüne!

Das Moderatoren-Duo Jochen Schropp (41) und Marlene Lufen (49) sind also nicht allein, wenn sie den Promis über die Schulter schauen. 

Jochen Schropp wird's besonders freuen, musste er doch die diesjährige Normalo-Staffel allein über die Bühne bringen - hier war Publikum selbst beim Finale nicht erlaubt... 

Nur 100 Fans dürfen aufs Studio-Gelände

Jochen Schropp (41) im leeren BB-Studio (hier mit Michelle, 26) - zu PBB hat er 100 Fans um sich.
Jochen Schropp (41) im leeren BB-Studio (hier mit Michelle, 26) - zu PBB hat er 100 Fans um sich.  © Sat.1

Uli Baldauf, Produktionsleiter EndemolShine Germany sagt: 

"Für 'Promi Big Brother' haben wir umfangreiche Maßnahmen erarbeitet, die es uns ermöglichen, wieder sicher und unter Berücksichtigung aller Auflagen mit reduziertem Publikum produzieren zu können. Bei 'Promi Big Brother' ist dieses auf 100 Personen begrenzt, die mit ausreichend Abstand auf der überdachten Open-Air-Tribüne Platz nehmen können."

Hygiene wird groß geschrieben: "Die Maßnahmen umfassen außerdem das kontaktlose Einchecken der Zuschauer, die Einteilung von Wartebereichen und feste Platzierungen auf der Tribüne. Unsere Ticketing-Mitarbeiter vor Ort sind als Hygienebeauftragte geschult und achten außerdem auf die Einhaltung der Mund-Nase-Schutz-Pflicht außerhalb der Sitzplätze sowie auf die geltenden Abstandsregeln."

Er freut sich "Zuschauer endlich wieder live bei uns vor Ort begrüßen zu dürfen." Und auch die Fans werden aus dem Häuschen sein...

Wer als "Promi" einzieht, ist noch streng geheim! Nur eines steht fest: Der umstrittene Yotta wird's definitiv nicht sein - das stellte der Sender klar... (TAG24 berichtete)

Titelfoto: Sat.1/Willi Weber

Mehr zum Thema Promi Big Brother:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0