"Promi Big Brother"-Senay vergrault selbst Jasmin: "Geh bitte, verf*ckt nochmal"

Köln/Berlin - Einer gegen alle und alle gegen einen! Das war auch am Montag das Motto rund um den Zoff um Grantelbart Senay Gueler (44) bei "Promi Big Brother". Dass jetzt selbst die gute Seele Jasmin Tawil (38) ins Visier des "4 Blocks"-Nebenrollen-Schauspielers gerät und wie sie von ihm mundtot gemacht wurde, das überraschte dann doch.

15 Jahre Bekannt- und Freundschaften verbinden Jasmin Tawil (38) und Senay Gueler (44). Damit könnte es jetzt vorbei sein.
15 Jahre Bekannt- und Freundschaften verbinden Jasmin Tawil (38) und Senay Gueler (44). Damit könnte es jetzt vorbei sein.  © Sat.1

Der Mann mit Bart sieht nicht nur böse aus, er ist es auch! Ob Remmidemmi-Emmy Stuss (21), "Berlin - Tag & Nacht"-Laie Elene Lucia Ameur (26) oder sogar Ballermann-Ikone Ikke Hüftgold (43): Senay knallt allen seine (*LEICHT übertriebene und sich ständig wiederholende) Meinung ohne Rücksicht ins Gesicht. Freunde finden wolle er ohnehin nicht. 

Nachdem er auch im Container-Rückblick am Montag erneut mit Emmy und Elene aneinandergeraten und von ihnen "emotional so vergewaltigt worden" ist, nahm ihn sich Kumpeline Jasmin zur erneut in Kartoffelsack-ähnlichen Stoffen eingepackten Brust. 

Er solle zeigen, dass er der Ältere und Klügere ist und nachgeben kann, statt immer wieder einen nachzulegen, findet der Ex-GZSZ-Star. "Dafür bin ich nicht hier. Schatzi, ich bin da, um zu gewinnen. Das sind kleine, dumme Kinder. Die werden Dich ficken für diese 100.000", entgegnete der Szene-DJ. 

Doch die Ex von Sänger Adel empfahl, Sätze wie "Fick Dich" und "Ich fick Euch" zu vermeiden. 

Einem Senay Gueler den Mund verbieten? Kein cooler Move, Jas! 

In Deckung, jetzt wird's schmutzig!

Bäm, Bäm, Bäm! Selbst die ungeschminkte Dragqueen Katy Bähm (27, M.) kann sich kaum zwischen die Zoff-Hennen Elene (l.) und Senay stellen.
Bäm, Bäm, Bäm! Selbst die ungeschminkte Dragqueen Katy Bähm (27, M.) kann sich kaum zwischen die Zoff-Hennen Elene (l.) und Senay stellen.  © Sat.1

"Ich kann auch ganz anders reden. Ich bin von der Straße, Schatz, vergiss das mal nicht. Die Jungs auf der Straße sind Tausend mal ehrlicher, als diese Möchtegern-Fotzen." 

Jasmin: "Aber man muss doch trotzdem nicht solche Schimpfworte benutzen." Senay am Ende seines Vokabulars: "Geh bitte! Es ist mein Ernst! Vermittel' nicht, versuch nicht, mich zu verändern, versuch mir keine Tipps zu geben. Und um es abzurunden: Verfickt nochmal!"

"Dicke Titten Kartoffelsalat"-Meistersänger Ikke Hüftgold mischte sich auch mit ein: "Er packt es einfach nicht, die Kurve nach unten zu bekommen. Jeden Tag muss es soweit kommen, dass Du ausflippst. Das ist Schwachsinn!" Doch Rumpelstilzchen ist "zutiefst verletzt, mein Herz ist gebrochen." Ikke: "Sag mal, wassn das fürn Schwachsinn?!"

Die Schweizer Rosenverteilerin Adela Smajic (27) meinte es gut und fände es schade, wenn Senay das Handtuch werfen würde. Auch wieder nicht richtig. "Es geht nicht um Euch, es geht um mich. Ich will meinen Kindern ins Gesicht gucken können, wenn ich hier rausgehe." (*Mit diesem Gossen-Slang? Prost Mahlzeit!)

Studiogast Claudia Obert (58): "Ich würde mich freuen, wenn er drin bleibt. Hier draußen brauchen wir ihn erst recht nicht."

Und DAS passiert heute Abend!

Burak Bildik (l., als Dragqueen Katy Bähm eingezogen) gibt Remmidemmi-Emmi hilfreiche Tipps.
Burak Bildik (l., als Dragqueen Katy Bähm eingezogen) gibt Remmidemmi-Emmi hilfreiche Tipps.  © Sat.1

Nach Claudia Kohde-Kilschs (56) Exit am Montag und einem wilden Durchmischen des Schloss- und Waldbereichs, landen Senay und Ikke zusammen im Schloss. First Time Luxus für den grantigen Berliner. Und der scheint ihm gut zu tun.

"Ich bin eigentlich allgemein ein demütiger Typ", behauptet er im vollen Ernst gegenüber dem Toupetträger und verliert sogar ein paar Tränchen. "In den letzten Tagen hast Du mir vielleicht da drüben gefehlt. Und Du hast Recht: Ich habe wahrscheinlich emotional gesaugt von Dir." 

Dragqueen Katy Bähm (27, nach wie vor ohne Spachtelmasse in ihrem Face) traut ihren Augen nicht: Senay weint?!?! "Entweder er ist blau oder er hat wirklich ein Herz."

Apropos Katy: Im Whirlpool-Talk mit Katja-Krasavice-Double Emmy versucht sie der Dauereinkäuferin im Penny-Markt klarzumachen, dass ihre Freizügigkeit ein schmaler Grat zwischen sexy und billig ist. "Mach jetzt nichts, was Du später bereuen könntest!" Doch Pornos kommen für die Hamburger Blondine definitiv nicht infrage. 

Außerdem: Ex-Kommentator Werner Hansch (81) plaudert über Christoph Daums Koks-Karriere und welche Rolle er bei der damals legendären Pressekonferenz vor 20 Jahren gespielt hat: "Mir war klar: Das ist eine heiße Nummer."

Promi Big Brother: Am heutigen Dienstagabend ab 22.15 Uhr bei SAT.1.

Titelfoto: Bildmontage: Sat.1

Mehr zum Thema Promi Big Brother:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0